Gute Renditen nur mit Eigen­verbrauch

Es lohnt sich nicht mehr, Solar­strom voll ins Netz einzuspeisen. Gute Renditen erzielen nur Haus­eigentümer, die einen Teil des erzeugten Stroms selbst verbrauchen.

Anlagen­preis pro kW Leistung (Euro) 1

Rendite pro Jahr (Prozent) bei einem jähr­lichen Strom­ertrag von ...

pro kW Leistung2

800

850

900

950

1 000

Bei Voll­einspeisung ins öffent­liche Netz

1 300

0,4

1,2

2,0

2,8

3,6

1 400

−0,7

0,2

1,0

1,7

2,5

1 500

−1,7

−0,8

0,0

0,8

1,5

1 600

−2,6

−1,7

−0,9

−0,2

0,6

1 700

−3,4

−2,6

−1,8

−1,0

−0,3

Bei 30 Prozent Eigen­verbrauch und 3 Prozent Strom­preis­erhöhung pro Jahr

1 300

5,7

6,6

7,4

8,3

9,1

1 400

4,6

5,5

6,3

7,1

7,9

1 500

3,7

4,5

5,3

6,1

6,9

1 600

2,8

3,6

4,4

5,2

5,9

1 700

1,9

2,8

3,6

4,3

5,0

    • 1 Komplett­preis inklusive Montage, aber ohne Umsatz­steuer, da diese erstattet wird.
    • 2 Rendite vor Steuern, berechnet für die Dauer der Einspeise­vergütung (20 Jahre, 7 Monate). Annahmen: Inbetrieb­nahme Juni 2015, Betriebs­kosten 2 Prozent des Anla­gepreises pro Jahr, jähr­lich um 1 Prozent steigend, Preis für Haus­halts­strom 28 Cent pro kWh (mit Umsatz­steuer), Strom­ertrag sinkt um 0,5 Prozent pro Jahr.