Unser Rat

Neue Anlage: Fragen Sie die örtliche Baubehörde, ob Sie für Ihre geplante Solarstromanlage eine Genehmigung benötigen. Lassen Sie sich die Auskunft schriftlich geben. Falls eine Genehmigung erforderlich ist, wird sie die Behörde in der Regel auch erteilen. Probleme kann es aber geben, wenn Ihr Haus laut Bebauungsplan in einem reinen Wohngebiet liegt. Bei Baudenkmälern brauchen Sie die Zustimmung der Denkmalschutzbehörde.

Alte Anlage: Wenn Sie Ihre Anlage ohne Genehmigung installiert haben, unternehmen Sie am besten gar nichts. Sollten Sie doch irgendwann einmal Ärger bekommen, können Sie noch nachträglich eine Genehmigung beantragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 292 Nutzer finden das hilfreich.