Hauseigentümer, die ihre alte Öl- oder Gasheizung durch einen solar unterstützten Brennwertkessel ersetzen, erhalten jetzt einen neuen Investitionszuschuss von 750 Euro. Den Zuschuss zahlt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) bis zum 30. Juni 2008 zusätzlich zur bisherigen Förderung für Solaranlagen.

Die Basisförderung für Anlagen zur Warmwasserbereitung und zur Unterstützung der Heizung beträgt pro Quadratmeter Kollektorfläche 105 Euro. Durch den neuen Zuschuss steigt die Förderung für eine typische Solaranlage auf einem Einfamilienhaus mit zehn Quadratmeter Kollektorfläche von 1 050 Euro auf 1 800 Euro.

Entscheidend für den Bonus: Der alte Heizkessel nutzt keine Brennwerttechnik und der Austausch erfolgt gleichzeitig mit dem Einbau der Solaranlage.

Weitere Informationen gibt es vom Bafa telefonisch unter 0 61 96/90 86 25 oder unter www.bafa.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 510 Nutzer finden das hilfreich.