Tipps

Sojadrinks Test

Aufbewahren: Ultrahoch erhitzte Sojadrinks lassen sich bis zu zwölf Monatelagern. Geöffnet halten sie sich wie H-Milch nur wenige Tage im Kühlschrank.

Genießen: Sojadrinks schmecken kalt und warm. Mit ihnen lässt sich fast alles genauso machen wie mit Kuhmilch.

Sich gesund ernähren: Mit einem Glas Sojadrink (0,2 Liter), der mit Kalzium angereichert ist, kann ein Erwachsener ein Drittel seines täglichen Kalziumbedarfs ­decken. Inbegriffen sind hochwertiges Eiweiß und viele Polyphenole. Meist ent­hält ein Sojadrink dabei etwas weniger Kalorien als Milch mit 1,5 Prozent Fett.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2522 Nutzer finden das hilfreich.