Software des Monats: Train Simulator Meldung

Wer gleich nach der Programminstallation eine Dampflok wie die Gölsdorf 380 aus dem Bahnhof fahren will, scheitert sicher. So sehr ist die Steuerung dem Original nachempfunden. Das Spiel mit dem Train Simulator erfüllt den Jugendtraum vom Lokfahren: Der Spieler ist mittendrin – zwischen allen Schaltern und Knöpfen. 9.000 Bahnkilometer und mehrere Zusatzpakete mit Strecken sorgen für monatelangen Spielspaß. Ein schneller Rechner ist empfehlenswert: Prozessortakt 1 Gigahertz oder mehr.

Im Neuheitentest: Microsoft Train Simulator, Preis: etwa 62 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1252 Nutzer finden das hilfreich.