Sodbrennen Was saures Aufstoßen stoppt

23.11.2016
Sodbrennen - Was saures Aufstoßen stoppt
© StockFood / K. Newedel

Viele Deutsche leiden an Sodbrennen, auch Reflux genannt. Der brennende Schmerz in der Speise­röhre ist äußerst unangenehm. Doch saures Aufstoßen nach dem Essen muss nicht sein. Alltags­kniffe helfen, aber auch einige Haus- und Arznei­mittel. Die Gesund­heits­experten der Stiftung Warentest sagen, wie es zu Sodbrennen kommt, was dagegen hilft und wann der Gang zum Arzt ratsam ist. Unsere Tabelle zeigt geeignete Wirk­stoffe und die güns­tigsten rezept­freien Mittel – mit aktuellen Preisen.

Inhalt

Der Einstieg in den test-Artikel

„Denkt Heidrun Hauschild an Fest­tage, denkt sie auch an Sodbrennen. Süße Torten, der Sekt zum Anstoßen und der Stress mit der Vorbereitung der Feierlich­keiten lassen sie sauer aufstoßen. Doch nicht nur dann. Mehr­mals in der Woche steigt der 57-Jährigen der unangenehme Geschmack von Magensäure in den Mund, drückt es im Magen und brennt es in der Speise­röhre. Honig, würzige Speisen, fettige Braten: All das kann sie nicht genießen.

An sich ist das saure Aufstoßen normal und kommt bei jedem einmal vor. Ungefähr jeder Vierte hat nach Schät­zungen der Gastro-Liga wöchentlich Beschwerden, jeder Zehnte sogar täglich.

Gefähr­lich ist Sodbrennen zumeist nicht. Wer jedoch ständig darunter leidet, bei dem kann die Speise­röhre durch die Säure Schaden nehmen. Bei etwa jedem Dritten mit deutlichen Beschwerden entsteht eine Speise­röhren­entzündung. Diese muss vom Arzt behandelt werden. (...)“

Daten­bank Medikamente im Test

Vertiefende Informationen und Erläuterungen zum Thema bietet der Fach­artikel Sodbrennen in unserer Daten­bank Medikamente im Test. Er enthält neben Hinweisen zur Vorbeugung und Symptomatik auch ausführ­liche Tabellen mit den Bewertungen der Stiftung Warentest zu den wichtigsten Wirk­stoffen und rezept­freien Medikamenten gegen Sodbrennen, Reizmagen und Reizdarm. Unsere Preis­vergleichs­listen ermöglichen Ihnen, für jeden Wirk­stoff das güns­tigste Mittel zu finden. Das 23-seitige PDF können Sie für 3 Euro frei­schalten.

23.11.2016
  • Mehr zum Thema

    Medikamente im Test Blocken oder Hemmen – was bei Sodbrennen am besten hilft

    - Zu fettes Essen, Stress oder zu viel Kaffee und Alkohol können zu saurem Aufstoßen führen. Fast alle Menschen leiden hin und wieder an Sodbrennen. Haus­mittel können...

    Medikamente im Test Kein Ranitidin mehr im Handel

    - In Deutsch­land dürfen bis Januar 2023 keine Präparate mit dem Wirk­stoff Ranitidin mehr vertrieben werden. Das hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und...

    Behand­lungs­fehler Arzt haftet für Darm­krebs

    - Bleibt eine Darm­krebs­erkrankung unerkannt, weil ein Arzt trotz teils heftiger rektaler Blutungen lediglich Hämorrhoiden und Verletzungen des Afters diagnostiziert,...