Socken Socken

Ein Reutlinger Professor hat ein Sockenpaar entwickelt, das in der Waschmaschine praktisch unzertrennlich bleibt. Ein einfacher Druckknopf hält die "Snap Socks" zusammen. So können sie gleich paarweise auf der Leine hängen, das lästige Sortieren entfällt und niemand muss sich mehr über verloren gegangene Fußwärmer ärgern. Bislang gibt es die Snap Socks aus 98 Prozent Baumwolle und 2 Prozent Elastan nur im Internet, 3 Paar für 51 Mark, www.snap-sock.de. Bleibt nur die Frage, wer die beiden Socken zusammensnappt und in den Wäschekorb legt.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.