Stich­wort: Social Media Marketing

An Online-Netz­werken kommt kaum eine Firma vorbei. Zwei Drittel der jungen Kunden schauen erst dort, bevor sie etwas kaufen. Auch die Stiftung Warentest ist bei Facebook und Twitter: www.facebook.com/stiftungwarentest, www.twitter.com/warentest.

Firmen treten hier direkt mit Kunden in Kontakt. Während klassische Werbung einseitig auf den Kunden zielt, verständigen sich diese in Netz­werken auch unter­einander. Das macht Social Media so stark: Die Werbung kommt von Bekannten, etwa mit „Gefällt mir“-Hinweis über Facebook. Das wirkt glaubwürdiger. Social-Media-Nutzer können sich aber auch gegen eine Firma wenden. Aus ein paar Kunden­beschwerden kann ein Protest­sturm werden, „Shits­torm“ nennen das die Experten.

Auch Personalchefs nutzen soziale Medien. Mitglieder von LinkedIn oder Xing beschreiben dort ihre Ausbildung, Berufs­wege, Karriereziele und Jobwünsche. So können Firmen direkt Kontakt zu ihnen aufnehmen.

Beispiele für gelungene Social-Media-Engagements

Dieser Artikel ist hilfreich. 445 Nutzer finden das hilfreich.