Sind die Verpackungen gut recycel­bar?

Wir haben das erste Mal bewertet, ob die Verpackungen zu recyceln sind. 17 können punkten, 8 nicht: mangelhaft.

Glasflaschen lassen sich sehr gut recyceln

Drei Verpackungs­arten sind im Test vertreten. Sehr gut lassen sich die 13 Glasflaschen recyceln, gut der Getränkekarton – voraus­gesetzt, er landet in der Wert­stoff­tonne oder im gelben Sack und nicht im Altpapier. Von den elf PET-Flaschen stellen wir nur drei eine gute Recycling­fähig­keit aus.

Folie stört

Auf fünf PET-Flaschen passt sich die Schrumpf­folie perfekt an die Form an. Dieser Folienmantel kann jedoch verhindern, dass die Sortier­anlage das Flaschenmaterial zweifels­frei erkennt. Weitere Hürde: Die unterschiedlichen Kunststoffe von Folie und Flasche werden in diesem Fall in der gängigen Praxis nicht getrennt. Das gefährdet den PET-Kreis­lauf – ein K.o.-Kriterium fürs Recyceln.

Problem Folie. Bei fünf PET-Flaschen im Test erschwert der Folienmantel das Einsortieren in die richtige Kunst­stoff­fraktion.

Klebstoff löst sich nicht

An drei PET-Flaschen haften die Etiketten durch Klebstoff, der sich selbst in heißer Lauge nicht ablösen lässt. Mit abwasch­fähigem Klebstoff wäre die Recycling­fähig­keit gut. Das ist ärgerlich – besonders für die beiden Innocent-Smoothies im Test. Auf ihnen steht prominent „100 % recycel­bar“ (siehe unten) – das stimmt so nicht und gibt deshalb Minus­punkte in der Note für die Deklaration.

Problem Klebstoff. Drei PET-Flaschen im Test sind wegen ihrer Etiketten­klebstoffe nicht recycling­fähig.

Tipp: Mehr zum Thema in unserem Special Recyclingfähigkeit.

Jetzt freischalten

TestSmoothies im Test10.03.2021
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 8 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2504 Nutzer finden das hilfreich.