Wie gut sind die pürierten Früchte aus der Flasche? Das klärt unser Smoothie-Test.

Die Stiftung Warentest hat 25 Smoothies geprüft, darunter Obst-Smoothies und solche mit Gemüse (Green Smoothies) von Marken wie Innocent, True Fruits oder Rabenhorst sowie Discounter­produkte von Aldi oder Lidl (Preise pro Liter von 3,45 Euro bis 10,15 Euro). Die Unterschiede sind groß: Nur sechs Produkte über­zeugen im Smoothie-Test – vier sind gut, zwei schneiden sogar sehr gut ab. Der Rest ist Mittel­maß. Bei acht Produkten lassen sich die Verpackungen nicht recyceln.

Kompletten Artikel freischalten

TestSmoothies im Test10.03.2021
2,00 €
Ergebnisse freischalten
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 8 Seiten).

Smoothies im Test – von sehr gut bis ausreichend

Es gibt sie in jedem Supermarkt als praktischen Snack zum Mitnehmen – einfach Flasche aufdrehen und trinken. 25 Smoothies haben wir verkostet und im Labor untersucht. Auch Deklaration und Verpackung haben wir uns genau angesehen. Sechs Produkte über­zeugen – und sechs­mal lautet das test-Qualitäts­urteil nur Ausreichend. Die gute Nach­richt: Schad­stoffe wie Pestizid­rückstände oder Schwer­metalle fanden wir, wenn über­haupt, nur in unbe­denk­lichen Mengen.

Das bietet der Smoothie-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen für 25 Smoothies, darunter bekannte Marken wie Proviant oder Voelkel sowie Eigenmarken von Drogerien und preis­werte Handels­marken von Aldi, Lidl oder Netto Marken-Discount. Elf getestete Produkte tragen ein Bio-Siegel. Wir haben auch bewertet, wie gut sich die verschiedenen Verpackungen recyceln lassen.
  • Kauf­beratung. Von Apfel über Mango bis Zucchini – so unterschiedlich wie die verschiedenen Zutaten sind auch die Smoothies. Wir sagen, welche am besten sind und aromatisch, frisch und fruchtig schme­cken.
  • Hintergrund. Zucker, Vitamine, Ballast­stoffe, sekundäre Pflanzen­stoffe – wir erklären, wie sich fertige Smoothies in puncto Nähr­stoffe von selbst gemachten Smoothies und frischem Obst und Gemüse unterscheiden.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus 3/2021.

Unterschiede im Geschmack

Im wichtigsten Prüf­punkt schneidet fast jeder dritte Smoothie sehr gut ab. Ein Obst-Smoothie und ein Green Smoothie können, was Geruch und Geschmack angeht, mit frisch selbst zubereiteten Smoothies mithalten: Sie bekommen die Bestnote 1,0! Minus­punkte gab es aber auch – für Kochnoten und für eine eher dünne statt der erwünschten sämigen Konsistenz.

Haupt­zutaten stehen manchmal erst im Klein­gedruckten

Alle Smoothies schme­cken nach den Zutaten, die vorn auf dem Etikett stehen. Das macht für viele Verbrauche­rinnen und Verbraucher einen guten Smoothie aus, wie eine nicht repräsentative Umfrage auf test.de im November 2020 ergab. Fast genauso wichtig ist ihnen aber, dass ein Smoothie auch haupt­sächlich aus den Zutaten besteht, die vorn auf der Verpackung stehen. Auf sieben Produkte im Test trifft das allerdings nicht zu. Das gab Punkt­abzug in der Deklarations­note.

Glas-Flaschen lassen sich sehr gut recyceln

Zum ersten Mal prüften wir auch, wie gut sich die Verpackungen recyceln lassen. Im Smoothie-Test vertreten waren Glas- und PET-Flaschen sowie ein Getränkekarton. Vor allem die Smoothies, die in Glasflaschen abge­füllt sind, konnten hier punkten. Acht der elf PET-Flaschen sind allerdings nicht recycel­bar. In diesem Prüf­punkt sind die betreffenden Smoothies mangelhaft.

Nutzer­kommentare, die vor dem 24. Februar 2021 gepostet wurden, beziehen sich auf eine frühere Unter­suchung zum Thema Smoothies.

Jetzt freischalten

TestSmoothies im Test10.03.2021
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 8 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2504 Nutzer finden das hilfreich.