Stich­wort: Privatkredit: Für Kredit­suchende und Anleger

  • Die Idee. Wer Geld hat, leiht es dem, der es braucht. Die beiden finden über Vermittler im Internet zusammen. Diese Vermittler sorgen mittels Part­nerbanken dafür, dass das Geld beim Kreditnehmer landet und die Rück­zahlung samt Zinsen beim Geld­geber. Die beiden größten Anbieter in Deutsch­land sind Auxmoney und Smava.
  • Der Kreditnehmer. Zins­höhe, Lauf­zeit und Sicherheiten handelt der Kredit­kunde selbst aus. Er hat häufig auch dann Chancen, wenn die Bank abwinkt, weil das Vorhaben sie nicht über­zeugt oder die Bonität des Kunden nach ihrem Maßstab nicht reicht.
  • Der Anleger. Für den Investor kann der Geld­verleih an Privatpersonen gerade in Nied­rigzins­phasen lukrativer sein als eine Geld­anlage bei der Bank. Er kann Vorhaben unterstützen, die ihm sympathisch sind. Investitionen sind schon ab 50 Euro möglich, weil fast immer mehrere Anleger ein Vorhaben finanzieren.
  • Das Risiko. Der Kreditnehmer kann nicht sicher sein, dass er die nötige Kreditsumme zu den gewünschten Konditionen zusammenbe­kommt. Der Anleger geht das Risiko ein, dass er sein Geld nur teil­weise oder gar nicht zurück­bekommt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 112 Nutzer finden das hilfreich.