Smartphone von Sony bei Aldi Billig, aber kein Schnäpp­chen

0

Ab Donners­tag, den 15. September, bietet Aldi (Nord und Süd) das Sony Xperia M5 für 249 Euro an. Das ist kein schlechter Preis. Empfehlens­wert ist das Smartphone trotzdem nicht. test.de sagt, warum.

Nied­riger Preis, mauer Akku

Eher untypisch: Das Xperia M5, das Aldi Nord und Aldi Süd ab Donners­tag anbieten, ist kein Auslaufmodell, sondern ein noch relativ aktuelles Gerät. Der Aldi-Preis von 249 Euro ist dabei nied­riger als die derzeit güns­tigsten Online-Angebote. Doch davon sollte man sich nicht zum Kauf verleiten lassen. Das Modell ist für das nächste Update in unserem Produktfinder Handys vorgesehen. Erste Ergeb­nisse aus dem Labor liegen vor und lassen es eher weniger attraktiv erscheinen. So schafft der fest verbaute Akku keine über­zeugenden Lauf­zeiten. Und die Haupt­kamera liefert nur schwache Videos und bei wenig Licht auch nur schwache Fotos.

Test­ergeb­nisse für 313 Handys

Ausführ­liche Test­ergeb­nisse zum Sony Xperia M5 gibt es demnächst im Produktfinder Handys. Dort sind bereits jetzt 313 Mobiltelefone zu finden.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen test.de-Newsletter bestellen.

0

Mehr zum Thema

  • Huawei-Smartphones Ohne Google, mit Macken

    - Erst­mals hat die Stiftung Warentest Huawei-Smartphones ohne Google-Dienste geprüft, etwa das Flaggschiff Huawei P40 Pro aber auch das güns­tige P40 Lite E. Der...

  • Handy LG Wing Ein Smartphone mit besonderem Dreh

    - Mit einem neuartigen Schwenk­display versucht LG, sein Smartphone Wing von der Konkurrenz abzu­heben. Der Schnell­test zeigt, was das exotische Handy taugt.

  • Software-Updates für Handy und Tablets Welche Hersteller zuver­lässig Updates liefern

    - Der Test der Stiftung Warentest zeigt: Apple und Microsoft liefern am zuver­lässigsten Updates, einige andere Anbieter gar nicht. Handys werden teils besser bedient als...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.