Smartphone und App

Unser Rat

Inhalt

Auswahl: Nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl, wenn Sie sich ein Smartphone zulegen. Die Geräte sind sehr unterschiedlich ausgestattet und die Zusatz­programme (Apps) funk­tionieren stets nur auf bestimmten Geräte­typen. Den jüngsten Test von Smartphones (Januar 2011) finden Sie unter www.test.de/smartphones. Das iPhone von Apple war im Januar nicht dabei, im Test vom September 2010 hat es ein Gut bekommen, wurde aber nicht Testsieger. Den Test finden Sie mit der Eingabe „iphone“ in die Suche unter www.test.de. Für den Test der Navi-Programme für Smartphones geben Sie „handy gegen navi“ ein.

Tarife: Die Nutzung eines Smart- phones ist gar nicht teuer. Als Wenigtelefonierer und -surfer bekommen Sie einen Kombitarif schon für unter 10 Euro. Aktuelle Telefon- und Daten­tarife finden Sie unter www.test.de, Such­wort „Hand­ytarife“.

Risiken: Informieren Sie sich im Internet, bevor Sie eine App herunter­laden. Manche Betreiber leiten private Daten an Dritte weiter oder stellen Abo-Fallen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihr Smartphone im Ausland nutzen. Hier können schnell hohe Kosten entstehen.

Mehr zum Thema

  • Daten­schutz beim iPhone Was bringt Apples Tracking-Schutz?

    - App-Tracking-Trans­parenz (ATT): So heißt die neue Funk­tion, mit der Apple iPhone-Besitzer vor Daten­kraken schützen will. Leider hilft der Tracking-Schutz nur begrenzt.

  • iPhone 13, 13 Mini, 13 Pro, 13 Pro Max Was Apples Neue taugen

    - Alle Jahre wieder bringt Apple neue iPhones heraus. Ob die vier Modelle der 13er-Reihe mehr können als ihre Vorgänger, zeigt der Schnell­test der Stiftung Warentest.

  • Cloud-Speicher nutzen So gehen Sie vor

    - Fotos teilen, gemein­sam an Dokumenten arbeiten – die Cloud bietet viele Vorteile. Wir zeigen, wie die Daten­speicherung im Netz ganz unkompliziert funk­tioniert.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.