In China wurden im Februar dieses Jahres erst­mals mehr Smartphones akti­viert als in den USA. Das zeigt eine Unter­suchung des Markt­forschungs- und Werbe­unter­nehmens Flurry. Demnach gingen in China 23 Prozent aller neuen Geräte ans Netz, in den USA 22 Prozent. Für die Auswertung berück­sichtigte Flurry die zwei am weitesten verbreiteten Betriebs­systeme – Android von Google und iOS von Apple. 2011 betrug Chinas Markt­anteil 8 Prozent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 131 Nutzer finden das hilfreich.