Smartphone Huawei Ideos X3 Einfach nur billig

39
Smartphone Huawei Ideos X3 - Einfach nur billig
Mit 99 Euro billig – aber eines der schlechtesten: Das Huawei Ideos X3

Was kann man von einem Smartphone für unter 100 Euro erwarten? Nicht viel – zeigt der Schnelltest des Huawei Ideos X3, das es für 99 Euro zum Beispiel bei Tchibo gibt. Der Touchscreen reagiert langsam, die Kamera lässt sich schlecht bedienen und liefert Bilder von niedriger Qualität. Auch beim Regentest gab es Probleme. Und das sind längst nicht alle Schwächen.

Inhalt

Wenig Positives

Die gute Nachricht vorne weg: Das Huawai hat alles, was ein Smartphone ausmacht. Internetbrowser, GPS, E-Mail-Funktion, Musikspieler. Auch telefonieren kann man mit dem Gerät – und das sogar in guter Sprachqualität. Auch die Synchronisation mit PC und Internetdiensten stellt für das Android-Smartphone kein Problem dar. Bei oberflächlicher Betrachtung wirkt das günstige Smartphone gar nicht so billig. Doch schon bei der ersten Bedienung offenbaren sich deutliche Schwächen bei allen anderen Funktionen.

Display klein und lahm

Das Smartphone wird per Multitouch-Display bedient. Das Display versteht zwar Gesten, reagiert aber sehr langsam. Gerade beim Tippen auf der Bildschirmtastatur nervt das. Außerdem gibt es bei schnellen Bewegungen Nachzieheffekte. Das heißt, das Bild zieht Schlieren. Auch die Farbwiedergabe ist nicht berauschend. Die kleine Displaygröße macht das Surfen im Netz unbequem und die drei Funktionstasten sind nicht beleuchtet. Im Dunkeln lässt sich das Gerät daher nur sehr schlecht bedienen.

Schwache Kamera, mieser Sound

Die drei Megapixel-Kamera des Huawei-Smartphones ist eine Enttäuschung. Sowohl bei normalen als auch bei schwachen Lichtverhältnissen ist die Bildqualität ziemlich schlecht. Gleiches gilt für die Videoaufnahmen. Die Kamera ist noch dazu unpraktisch zu bedienen. Zum Auslösen braucht sie mehr als eine Sekunde. Auch der Musikgenuss hält sich in Grenzen. Die Soundqualität der mitgelieferten Kopfhörer ist unterdurchschnittlich. Musikliebhaber sollten also bessere Kopfhörer anschließen.

GPS langsam, Akku schnell leer

Wie andere Android-Konkurrenten nutzt das Huawei das Programm Google Maps Navigation, um den schnellsten Weg von A nach B zu berechnen. Notwendig ist dafür eine Datenverbindung, da das Kartenmaterial nicht auf dem Telefon gespeichert ist. Das Navigieren erfordert vom Nutzer allerdings einige Geduld. So kann es schon mal eine halbe Minute dauern, bis das Gerät sich selbst geortet hat. Andere Smartphones brauchen dafür nur wenige Sekunden. Beim Navigieren hält der Akku dann auch nur zwei Stunden. Er ist insgesamt schwach: Egal ob beim Telefonieren oder im Standby-Modus – dem Huawei geht schnell der Saft aus.

Nur ein Schönwetter-Telefon

In einen heftigen Regenschauer sollte man mit dem Ideos X3 nicht geraten. Ein Gerät funktionierte nach dem Regentest gar nicht mehr. Ein zweites Gerät hat den Dienst erst nach einem Tag wieder aufgenommen. Die Prüfung eines dritten Gerätes steht noch aus. Selten macht der Regentest anderen Smartphones solche Probleme.

39

Mehr zum Thema

  • Smartphones im Test Diese Handys über­zeugen

    - Güns­tiges Einstiegs­handy oder teures Edel-Smartphone? Top-Kamera oder lange Akku­lauf­zeit? Android oder iOS? Der Smartphone-Test weist den Weg zum passenden Handy.

  • Smartphones Huawei spürt Folgen des Boykotts

    - Der Absatz von Huawei-Smartphones in Europa ist im zweiten Quartal gegen­über dem Vorjahres­zeitraum um 16 Prozent auf 8,5 Millionen Stück einge­brochen. Das melden die...

  • CSR-Test Wie nach­haltig werden Handys produziert?

    - Nach­haltige Handys, sozial und umwelt­freundlich produziert? Im CSR-Test zur Unter­nehmens­ver­antwortung über­zeugen nur zwei der neun Anbieter. Fünf zeigten kaum Engagement.

39 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

taraxas am 21.11.2013 um 00:45 Uhr
Preis-Leistungs-Verhältnis beachten!

Der dümmste Test, den ich je gelesen habe. Ich hab mir das Teil vor längerer Zeit als Einsteiger-Smartphone zum günstigen Preis geholt u. es kann mehr, als ich für den Preis erwartet habe.Hab selten so ein Preis-Leistungsverhältnis gesehen. Klar wird man man es nicht mit einem ungleich teureren Gerät vergleichen können, aber ich brauche wirklich nicht mehr!
Aber jetzt weiß ich wenigstens, was die Warentestergebnisse wert sind!

123Spongebob321 am 15.10.2013 um 22:39 Uhr
Altaa

Ich hab das Handy jetzt fast 2 Jahre und bin total zufrieden!!
Ich bin sogar mal versehentlich mit dem Handy in unseren Schwimmteich gesprungen und 5 Minuten oder mehr geschwommen... also mein Handy funktioniert immer noch genauso gut wie vorher. Mir ist das Handy auch schon übertrieben oft runtergefallen auch auf Asphalt, Schotterwege usw. ich könnte es soger absichtlich gegen eine Wand werfen und mein Handy würd nur lachen oder so :D . mit z.B. einem Samsung galaxy S4 wäre der Display schon schrott beim ersten Runterfallen!! Der Test ist zu 99% FALSCH !!

MIESETESTS am 07.07.2013 um 10:06 Uhr
Smartphone in Ordnung Test NICHT!!!

Also ich muss mich einigen Vorredner anschließen und sage das nicht das Smartphone billig ist sondern diese Test.Ich besitze das Ideos x3 seit einem Jahr und bin zufrieden.Naja es ist kein S3 oder so aber was will man für den Preis erwarten.Mit Root und einer ICS-Rom bin ich sogar auf Android 4.0.4 (ICS).Und die Lautsprecher sollen sogar besser als die eines iPhone 4 sein(Hab kein iPhone also kann ich es nicht aus erster Hand bestätigen).
Unterm Strich Gutes Preisleistungsverhältnis
PS:Hab mich extra neu registriert um das klarzustellen(andere haben das auch gemacht aber ich muss dazu einfach meinen Senf dazugeben).

MIESETESTS am 07.07.2013 um 10:06 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

cokeparadise am 29.04.2013 um 02:47 Uhr
Test einfach nur lachhaft.

Dieser Test hat mich endgültig von "Stiftung Warentest" abgeschreckt.
Ich habe das Telefon seit 2 Jahren und kenne mich sehr gut mit Smartphones aus.
Teilweise ist es einfach nur falsch:
- Tasten sind sehr wohl beleuchtet
- Display reagiert sehr gut und hat brauchbares Bild
- Kein Nachzieheffekt
- Das Display ist relativ klein aber dank der Auflösung passt alles.
- Kleine Displaygröße kann genau so gut ein Vorteil sein.
- Kamera nimmt ganz normal auf. Eben der Auflösung entsprechend.
- Ich komme mit dem Akku locker durch den Tag und nutze es viel.
- Für 5 Euro gibt es Ersatzakkus
- Im Standby Modus hält es 3 Tage
- Normaler Regen ist kein Problem...
Zum Rest kann ich nur eines sagen: Preis Leistung.
Das Ding kostete damals unter 100 Euro und heute bekommt man es unter 50. Wer das mit eineGerät ab 200€ vergleicht, macht sich dabei lächerlich, sonst gar nichts.
Oder sind alle Autos unter 50 000€ scheiße, nur weil es Ferrari und Lamborginis gibt?