Smarte Türklingeln im Test Wer schellt denn da?

23.10.2019
Smarte Türklingeln im Test - Wer schellt denn da?
Wer ist da? Wenn der Post­mann klingelt, macht Nest die besten Bilder. © iStockphoto, Getty Images (M)

Es klingelt, Sie sind nicht zu Hause, möchten aber wissen, wer vor der Tür steht. Oder: Sie sind zu Hause, möchten aber nicht an die Tür gehen. Für solche Situationen gibt es „Smart Doorbells“ − Türklingeln, die auf Knopf­druck eine Video­verbindung zu Ihrem Telefon aufbauen. Im Test des nieder­ländischen Consumentenbond funk­tionierte die Türklingel Hallo der Google-Tochter Nest am besten: „Einfach zu bedienen, beste Bild­qualität, guter Klang“, urteilten unsere Partner. Mit 275 Euro war die Klingel ungefähr so teuer wie die Zweit­platzierte Video Doorbell Pro von Ring. Die ebenfalls als gut bewertete Video Doorbell 2 vom selben Anbieter kostet nur etwa 200 Euro. Alle drei lassen sich auch als Über­wachungs­kamera mit Bewegungs­melder nutzen und können Bilder in der Cloud speichern. Das erfordert allerdings ein Abo bei Nest beziehungs­weise Ring für 3 bis 5 Euro monatlich.

Welche Daten die zu Über­wachungs­kameras hoch­gerüsteten Klingeln sammeln und senden und mit wem sie sie teilen, hat der Consumentenbond in seinem Test nicht erhoben.

Tipp: Die besten Kameras für drinnen und draußen zeigt unser Test Überwachungskameras.

23.10.2019
  • Mehr zum Thema

    Private Video­über­wachung Was erlaubt ist

    - Die Einbruchs­zahlen gehen zurück. Dennoch entscheiden sich viele Haus­besitzer dafür, eine Über­wachungs­kamera zu installieren. Wir sagen, welche Regeln dafür gelten.

    Einbruch­schutz Tests und Tipps der Stiftung Warentest für Ihre Sicherheit

    - Einbrecher scheitern zunehmend beim Versuch, in Haus und Wohnung einzudringen. Der Grund: In Deutsch­land rüsten immer mehr Menschen ihr Heim auf – mit Tür- und...

    Einbruch­schutz Was der Staat Eigentümern und Mietern zahlt

    - Ob Inhaber oder Mieter - mit einem Einbruch muss man immer rechnen. Immerhin: Wer Türen und Fenster sicherer macht, bekommt Zuschüsse vom Staat. So zahlt die staatliche...