Smart Toys

Sehr kritisch: Ungesicherte Funk­verbindung zwischen Smartphone und Spielzeug

Inhalt

i-Que Intelligent Robot

Smart Toys - Wie vernetzte Spielkameraden Kinder aushorchen
© Stiftung Warentest

Laut­starker Roboter mit ungesicherter Bluetooth-Verbindung. Fremde können sich unbe­merkt per Bluetooth-Funk verbinden, das Kind abhören und mit ihm reden. Die App ermöglicht freie Text­eingabe, inklusive Schimpf­wörter. Keine Login-Daten nötig. Viele Funk­tionen nur via App nutz­bar. Der Roboter spielt und spricht mit dem Kind auf Deutsch, Eng­lisch oder Französisch. Verbindung per Bluetooth und WLan. Der Anbieter erfasst kaum Informationen über den Nutzer oder dessen Smartphone.

Preis:

zirka 89 Euro, Apps gratis

Android:

i-Que Robot App (1.0.4)

iOS:

i-Que Intelligent Robot App (1.0.4)

Toy-Fi Teddy

Smart Toys - Wie vernetzte Spielkameraden Kinder aushorchen
© Stiftung Warentest

Teddy mit ungesicherter Bluetooth-­Verbindung. Eltern, aber auch Fremde, können dem Kind Sprach­nach­richten schi­cken und Antworten von ihm empfangen. Das Kind ruft die Nach­richten ab, indem es auf eine Pfote des Bären drückt. Verbindung per Bluetooth und WLan. Keine Toy-Fi-App für Android, dort kommen Apps von Cloudpets zum Einsatz. Bei der iOS-App wird das Pass­wort verschlüsselt, aber nicht zusätzlich codiert. Geringe Pass­wort­anforderungen. Anbieter erfasst kaum Infos über den Nutzer oder dessen Handy.

Preis:

zirka 18 Euro, App gratis

iOS:

Toy-Fi (1.50)

Wowwee Chip

Smart Toys - Wie vernetzte Spielkameraden Kinder aushorchen
© Stiftung Warentest

Bellender Roboterhund mit ungesicherter Bluetooth-Verbindung. Fremde können ihn fern­steuern, falls das Smartphone der Eltern nicht bereits mit Chip verbunden ist. Keine Login-Daten nötig. Der Hund hört auf Befehle, folgt seinem Ball oder dem Besitzer. Verbindung über Bluetooth. Detailreiche Infos zum Smartphone gehen an einen Dritt­anbieter. Tracker werden gesetzt. Android-App über­trägt zudem die Geräte-Identifikations­nummer des Smartphones sowie den Namen des Mobil­funkanbieters an Dritte.

Preis:

zirka 216 Euro, Apps gratis

Android:

Chip – Your Lovable Robot Dog (1.0.13)

iOS:

Chip – Your New Best Friend (1.0.28)

Mehr zum Thema

  • Tracking Was ein einziger Tag am Handy über Surfer verrät

    - Einen Tag lang haben wir alles protokolliert, was unser Redak­teur Martin Gobbin online mit seinem Handy macht. Wir waren nicht die Einzigen: 128 Daten­sammler haben ihn...

  • Sprechendes Spielzeug im Test Diese Puppen und Tiere können Sie verschenken

    - Die Stiftung Warentest hat klingendes und sprechendes Spielzeug getestet − Puppen, Action-Figuren, sprechende Plüschtiere. Unter den 23 geprüften Produkten sind...

  • Rück­ruf Stoff­puppe Elsa von Disney Elsa mit gesund­heits­gefähr­dendem Flamm­schutz­mittel

    - Disney ruft Elsa-Stoff­puppen von „Die Eiskönigin 2“ freiwil­lig zurück. Der Schaum­stoff in ihren Schuhsohlen enthält ein gesund­heits­gefähr­dendes Flamm­schutz­mittel....