Kinder und Jugendliche dürfen viele Skipisten Europas nur noch mit einem Helm herab sausen. Doch welcher eignet sich? Nur wenige Modelle im Test bieten richtig guten Schutz. Skibrillen zählen zwar zum freiwilligen Skizubehör vom Nachwuchs, aber Eltern sollten auch sie mit Bedacht auswählen. Im Test überzeugte nur jedes vierte Modell – die anderen hatten Probleme: Schadstoffe, kratzeranfällige Scheiben oder nicht genug UV-Schutz.

Im Test: 12 Ski- und Snowboardhelme für Kinder und Jugendliche, Preis: 50 bis 80 Euro. 16 Skibrillen für Kinder und Jugendliche (Schlechtwetterbrillen), Preis: 30 bis 90 Euro. Beide Tests realisierte der österreichische Verein für Konsumenteninformation (VKI), eine Partnerorganisation der Stiftung Warentest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1675 Nutzer finden das hilfreich.