Skibrillen So trocknen Sie empfindliche Gläser

Skibrillen - So trocknen Sie empfindliche Gläser
Ungetrübt. Beschichtete Skibrillen sorgen für eine freie Sicht. © Getty Images / Dmytro Vietrov

Moderne Skibrillen sind häufig mit einer Beschichtung versehen, die das Beschlagen der Gläser verhindern soll. Diese sogenannte Anti-Fog-Beschichtung ist äußerst empfindlich. Wenn Nutzer die Gläser mit Taschentüchern, Hand­schuhen oder Ärmeln des Pullovers auswischen, entstehen leicht Kratzer und die Beschichtung nimmt Schaden. Darauf weisen unsere schweizerischen Kollegen von K-Tipp hin.

Ihre Empfehlungen: Beschlagene Brillen sollten an der Luft trocknen. Schmutz lässt sich am besten mit klarem Wasser entfernen. Wenn über­haupt, sollten Nutzer die Gläser nur mit einem Spezialtuch für Brillen vorsichtig abtupfen. Abseits der Piste gehört die Brille in ein passendes Etui.

Mehr zum Thema

  • Skitourismus Immer teurer – auch für die Umwelt

    - Was kostet der Skispaß im Schnee? Unsere österrei­chische Part­ner­organisation hat die Preise für 100 Skigebiete verglichen.

  • Sekunden­kleber im Test Einen Alleskönner gibt es nicht

    - Oma Ingrids Porzellan­tasse − einfach zerbrochen, zerborsten, zerplatzt. Und das kurz vor ihrem Besuch. Da hilft nur eins: Absagen. Oder die Tasse kleben. Das geht am...

  • E-Bike-Motoren im Test Welcher bringt die größte Reich­weite?

    - Für die Reich­weite eines E-Bikes spielt neben dem Akku der Motor eine entscheidende Rolle. Im Test des Schweizer Verbrauchermagazins K-Tipp schaffte der beste Motor mit...