Uvex Comanche take off

Zum Artikel

Testkommentar

Knapper Testsieg. Per Mag­net­system schnell und ein­fach von der Schlecht- zur Schönwetterscheibe zu wechseln. Das klappt auch bei auf­gesetzter Brille und mit Hand­schuhen. Die Ersatz­scheibe lässt sich bequem in der ‧Jackentasche verstauen. Gebrauchsanleitung mit sehr kleiner Schrift. Hat im Gegensatz zum ähnlichen Modell Uvex take off den Belastungstest ohne größere Mängel bestanden.

Testergebnisse für Uvex Comanche take off

Skibrillen 01/2013

Uvex: Comanche take off Ge­wich­tung Testurteil
VKI-Test­urteil
100 % sehr gut (1,5)
Seh- und Tra­geei­genschaften
30 % gut (1,8)
Trage­kom­fort
gut
Helmtauglich­keit
gut
Ein­schränkungen im Sicht­feld
gut
Sicht­emp­finden
gut
Sicherheit und Halt­bar­keit
30 % gut (1,7)
UV-Schutz bis 400 nm
sehr gut
Schlag­festig­keit der Scheiben
sehr gut
Beständig­keit der Scheiben­ober­fläche
gut
Belastungs­test
gut
Dehn­bar­keit des Bandes
gut
Elastizitäts­ver­lust des Bandes
gut
Hand­habung
35 % sehr gut (1,3)
Gebrauchs­anleitung
ausreichend
Scheibentausch
sehr gut
Ver­stell­bar­keit des Bandes
gut
Auf­bewahrung der Scheiben
sehr gut
Schad­stoffe
5 % sehr gut (1,0)

Produktmerkmale für Uvex Comanche take off

Preise
mitt­lerer Laden­preis1 140,00 Euro (Stand: 09.10.2013)
AUS­STATTUNG / TECH­NISCHE MERKMALE
Gewicht in g 114
Schaum­stoff­auflage Ein­lagig
Bezeichnung der getesteten Scheiben Laser­gold lite-clear / Litemirror silver-smoke
Anzahl erhältlicher Zusatz­scheiben 4
Ver­stell­bereich des Bandes in cm 47 bis 78
Her­gestellt in Deutsch­land
Scheibentausch am Helm möglich ja
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein
1
Preis inklusive der getesteten Scheiben.