Sitz­komfort in Flugzeugen Meldung

Die Menschen werden immer größer und schwerer, die Sitze in Flugzeugen derweil kleiner und beengter. Eine Folge auch des Preiskampfs zwischen den Air­lines, vor allem im billigen Segment. Nur in der Business Class scheint die Entwick­lung gegen­läufig.

Sitz­abstand in der Economy Class auf bis zu 71 Zenti­meter geschrumpft

In den ersten kommerziellen Lang­stre­cken-Flugzeugen betrug der Sitz­abstand über 100 Zenti­meter. Das war 1949. Heute sind es in der Economy-Klasse meist nur rund 79 Zenti­meter. Und das ist noch viel. Auf der Kurz- und Mittel­strecke müssen sich die Passagiere mit 74 bis 76 Zenti­metern zufrieden­geben, bei den britischen Billigfliegern Thomson und Monarch ist der Sitz­abstand teil­weise sogar auf 71 Zenti­meter geschrumpft.

Keine gesetzlichen Mindest­maße

Das britische Verbrauchermagazin Which?Travel hat untersucht, wie sich der Sitz­komfort im Flugzeug entwickelt hat. Während ein männ­licher Passagier heute im Durch­schnitt mehr als sechs Kilogramm schwerer und fünf Zenti­meter größer ist als 1950, ist der Platz im Flugzeug deutlich geschrumpft. Kein Wunder, dass wir uns oft wie reinge­quetscht fühlen. Gesetzliche Mindest­maße gibt es nicht. Laut europäischer Agentur für Flugsicherheit (Easa) dürfen Air­lines so viele Sitze einbauen, wie sie können, solange sie es schaffen, das Flugzeug im Notfall inner­halb von 90 Sekunden zu evakuieren.

Platz in der Business Class hat sich dagegen verdoppelt

In der teuren Business­klasse hat sich der Sitz­abstand auf der Lang­strecke seit 1949 nahezu verdoppelt, so Which? Travel. In der Economy-Klasse schrumpfte er um 29 Prozent. Und es wird immer enger auf den billigen Plätzen. So schrauben British Airways und Easyjet neuerdings sechs zusätzliche Sitze in ihre Flugzeuge vom Typ Airbus A320. In die Super­flieger A380 will Airbus künftig nicht mehr zehn, sondern elf Sitze pro Reihe einbauen, wodurch die Kapazität um 19 auf 544 Sitz­plätze steigt. Boeing hat angekündigt, in den Groß­raum­flugzeugen 777-300ER die Toiletten zu verkleinern, um weitere 14 Sitze in die Kabine quetschen zu können.

Tipp: Wenn Sie wissen wollen, wo die besten Plätze im Flugzeug sind, mit mehr Beinfreiheit, guter Aussicht oder nah an der Toilette: Die Internetseite www.seatguru.com gibt Auskunft. Die eng­lisch­sprachige Seite, die zum Bewertungs­portal Trip­advisor gehört, informiert über die Sitz­pläne von 990 Flugzeugen von 117 Air­lines.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.