Anlegen in Gold So gehen Sie vor – in 4 Schritten

Anlegen in Gold - Gold richtig kaufen
Gold für das eigene Portfolio? Hier lesen Sie, wie Sie beim Kauf klug vorgehen. © Getty Images / Derek Berwin

Sie wollen physisches Gold kaufen? Dann sollten sie einige wichtige Regeln beachten: Gold bietet keine Sicherheit in Krisen­zeiten, sondern ist eine spekulative Anlage.

Anlegen in Gold Alle Testergebnisse für Spar­pläne Gold-ETC 08/2021

Inhalt

Kurs­schwankungen beim Gold

Dass die Anlage in Gold spekulativ ist, zeigen die Kurs­schwankungen der Vergangenheit. Es wirft keine Zinsen und keine Dividenden ab. Sie sollten es in einem sicheren Tresor oder in einem Bank­schließ­fach verwahren (zum Test Bankschließfächer). Das verursacht zusätzliche Kosten.

Die richtige Anlagesumme für den Gold­kauf ermitteln

Kaufen Sie nur Gold von dem Geld, das Sie mindestens drei Jahre nicht brauchen. Sie sollten nicht mehr als 10 Prozent Ihres Vermögens in dem gelben Metall anlegen. Lösen Sie keine sicheren Geld­anlagen auf, um Gold zu kaufen.

Gold­barren oder Gold­münzen kaufen?

Sie können Gold­barren oder gängige Gold­münzen kaufen. Barren sind für Summen über 1 000 Euro geeignet. Sie sollten einen Fein­gold­gehalt von 999,9 haben. Am besten sind Barren mit Gold­prägestempeln von Heraeus, Umicore, Valcambi oder Perth Mint. Diese Firmen haben ein Zertifikat der Londoner Bullion Market Association (LBMA). Barren lassen sich leicht verkaufen. Kleinst­barren bis 5 Gramm eignen sich aber nicht als Geld­anlage, denn der Unterschied zwischen dem An- und Verkaufs­kurs ist zu groß.

Wichtige Aspekte beim Gold­münzenkauf beachten

Münzen kommen für kleinere Beträge infrage. Investieren Sie nur in interna­tional anerkannte Gold­anlagemünzen, für die täglich An- und Verkaufs­kurse ermittelt werden. Zu den beliebtesten Münzen hier­zulande zählen Krügerrand, Eagle, Maple Leaf, Britannia, Wiener Philharmoniker und Känguru. Samm­lermünzen, Medaillen oder Gold­schmuck sind als Geld­anlage nicht geeignet. Sie lassen sich schwer verkaufen.

Wo Sie Gold am besten kaufen

Kaufen Sie Gold am besten bei einer Bank oder einem Edel­metall­händler vor Ort am Schalter. Vergleichen Sie zuvor die aktuellen Preise auf den Internet­seiten der Anbieter. Wer Barren und Münzen im Internet kauft, muss meist in Vorkasse gehen. Dann riskieren Sie bei Insolvenz des Händ­lers, dass Ihr Geld weg ist, ohne Ihr Gold in den Händen zu halten.

Anlegen in Gold Alle Testergebnisse für Spar­pläne Gold-ETC 08/2021

Mehr zum Thema

  • Amundi Günstig Gold

    - Mit der Fonds­gesell­schaft Amundi gibt es einen weiteren Anbieter für Gold-ETC (Isin FR 001 341 671 6). Dieses Wert­papier ist mit realem Gold hinterlegt, wie Xetra-Gold...

  • Münzen sammeln Was Sie über Numismatik wissen sollten

    - Wer eine Münz­samm­lung erbt, kann oft wenig damit anfangen. Wir zeigen, wie Münzen sammeln geht, wie man den Wert einer Samm­lung ermittelt und die Münzen verkauft oder...

  • Bank­schließ­fächer Die Welt der Tresore

    - Die Stiftung Warentest hat Miet­konditionen von Schließ­fächern bei 40 Banken und 12 alternativen Anbietern geprüft. Bei Preis und Versicherung gibt es große Unterschiede.

61 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 10.05.2022 um 12:47 Uhr
Global Gold AG

@simsevsam9: Wer sich für ein Goldinvestment interessiert, findet in diesem Artikel Tipps zum Kauf und ist nicht darauf angewiesen.
Wir haben zu den Angeboten der Global Gold AG noch nicht berichtet und können Ihnen mit verifizierten Infos zum Unternehmen nicht dienen. Interessierte finden auf der Website des Verbraucherschutzforums eine kritische Berichterstattung:
www.verbraucherschutzforum.berlin/2020-06-24/globalgold-ag-aus-berlin-machen-sie-vorerst-keine-geschaefte-mit-diesem-unternehmen-215135

simsevsam9 am 07.05.2022 um 15:26 Uhr
Global Gold AG

Wie seriös ist dieser Händler? Habe diese Woche einen "Vortrag" eines Verkäufers dieser Firma über mich ergehen lassen, in dem er versuchte, Angst vor Inflation und vor allem vor einer drohenden Enteignung von Goldbarren und Währungsmünzen durch die Bundesregierung zu erzeugen. Das Geschäftsmodell war für mich völlig undurchsichtig und ich frage an um die Seriosität dieser Art von Geschäftsmodell zu hinterfragen.

IQprotz am 12.04.2022 um 10:12 Uhr
Euwax lI Preise

Hallo,
Zu erwähnen wäre bei Euwax II auch, daß der Grammpreis bereits einen Aufschlag enthält-
Heute z.B. ca. 2,5-3% inclusive Spread, je nach Handelsplatz (bei denen ich nachgeschaut habe)
Gruß

argon85 am 11.01.2022 um 20:19 Uhr
Gold-ETC mit Währungsabsicherung

@Stiftung_Warentest: Danke!
Das Thema Währungsabsicherung wird in diesem Artikel nirgends erwähnt soweit ich sehe, vielleicht könnte man das ja noch ergänzen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 11.01.2022 um 14:30 Uhr
Gold-ETC mit Währungsabsicherung

@argon85: Wir können Ihnen die folgenden Gold-ETC mit Währungsabsicherung nennen:
Invesco Physical Gold EUR hedged ETC (XS2183935274)
Wisdomtrae Physical Gold - EUR daily hedged (DE000A1RX996)
Xtrackers IE Physical Gold EUR hedged ETC (DE000A2T5DZ1)
Xtrackers Physical Gold EURO hedged ETC (Euro) (DE000A1EK0G3)