Silber & Gold kaufen Special

Deutsche Anleger sind Welt­meister im Gold­kauf. Das Edel­metall gilt als Inflations­schutz und Stabilitäts­garant in Krisen­zeiten. Finanztest zeigt, wie Sie am güns­tigsten in Gold­münzen, Gold­barren oder in „Papier­gold“ investieren können. Wir haben uns genauer angeschaut, wie sich der Gold­kurs in schlechten Börsen­phasen behauptet hat, und sagen außerdem, was Sie beachten müssen, wenn Sie Ihr Geld in Silber­münzen und Silber­barren anlegen.

Kompletten Artikel freischalten

SpecialSilber & Gold kaufenFinanztest 05/2018
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Gold­münzen und Gold­barren: Je kleiner, desto teurer

Bei Gold­käufern besonders beliebt sind Stan­dard­münzen, deren Gewicht in Fein­unzen angegeben wird, wie der südafrikanische Krügerrand (1 Fein­unze entspricht 31,1 Gramm). Anleger können diese Münzen mit akzeptablem Aufschlag auf den Gold­preis kaufen − zum Beispiel bei großen Onlinehänd­lern wie Pro Aurum oder Auragentum. Wirt­schaftlich sinn­voller ist der Erwerb eines 1-Kilo-Barrens, da der Unterschied zum reinen Metall­wert, wie er täglich an der Börse gehandelt und fest­gelegt wird, geringer ausfällt. Mit einem aktuellen Preis von fast 35 000 Euro bindet so ein Barren aber auch viel Kapital. Das andere Extrem, Gold­barren mit nur 1 Gramm Gewicht, eignet sich nicht zu Anla­gezwe­cken. Der Aufschlag auf den Material­wert liegt hier oft über 20 Prozent.

Das bietet unser Special Silber & Gold kaufen

Tabellen. Wir zeigen aktuelle Preise für Silber und Gold von vier markt­führenden Online-Gold­shops (Pro Aurum, Auragentum, ESG Edel­metalle, Degussa Gold­handel) und geben einen Über­blick über die wichtigsten mit Gold hinterlegten Wert­papiere (Gold-ETC), wobei wir nach Zertifikaten mit beziehungs­weise ohne Währungs­absicherung differenzieren. Eine weitere Tabelle zeigt den maximalen Verlust, den Anleger auf Sicht von 5, 10 und 20 Jahren erlitten hätten, wenn sie Gold, Silber, Platin oder Palladium zum Höchst­kurs gekauft und zum Tiefst­kurs wieder verkauft hätten.

Grafiken. Unsere beiden Wert­entwick­lungs-Grafiken veranschaulichen, dass Gold­preis und Aktienmarkt sehr unterschiedlich laufen und die Kurse von Gold­minen­aktien viel stärker schwanken als der Gold­preis.

Hintergründe. Wir sagen, für welche Anleger Gold-ETC geeignet sind und nennen die Vor- und Nachteile von Zertifikaten wie Xetra-Gold, Euwax-Gold und Gold Bullion Securities. Außerdem erklären wir, warum Silber als Geld­anlage interes­sant, aber auch riskant ist – und was ethisch-ökologisch orientierte Anleger wissen müssen, die in Gold investieren wollen. Und schließ­lich erfahren Sie, warum es steuerlich interes­sant sein kann, in Edel­metalle zu investieren.

Heft-Artikel. Wenn Sie unser Special frei­schalten, erhalten Sie auch Zugriff auf das PDF zum Artikel aus Finanztest 5/2018.

Gedenkmünzen und Medaillen: Nicht als Geld­anlage

Längst nicht alle Gold­münzen eignen sich für die Geld­anlage. Bei stan­dardisierten und gut handel­baren Münzen wie dem Krügerrand ist der Wert des darin enthaltenen Goldes entscheidend. Nicht so bei Gedenkmünzen oder Medaillen. Hier locken die Anbieter oft mit den limitieren Auflagen und der Attraktivität für Sammler. Solche Münzen aus Lieb­haberei zu kaufen, ist die eine Sache. Wer sie um der Rendite willen erwirbt, kann unangenehme Über­raschungen erleben, wenn er das Gold verkaufen will. Nur wenn sich eine Münze bei Samm­lern reger Nach­frage erfreut, sind steigende Preise die Folge.

Gold-ETC sind keine echten Fonds

Eine elegante Möglich­keit des Gold­kaufs bieten sogenannte Gold-ETC. ETC (Exchange Traded Commodities) sind verwandt mit ETF (Exchange Traded Funds), die Gesetzes­lage in Deutsch­land lässt Gold-ETF nicht zu. Bei ETF wie ETC handelt es sich um börsen­gehandelte Finanz­produkte – mit einem wichtigen Unterschied: Während ETF-Käufer zu Miteigentümern am Fonds­vermögen werden, erwerben Anleger mit einem ETC nur eine Schuld­verschreibung und tragen somit das Risiko, dass ihr Heraus­geber (Emittent) pleite­gehen kann. Trotz dieser (eher geringen) Gefahr haben Gold-ETC aber große Vorteile, wie unser Special zeigt.

Jetzt freischalten

SpecialSilber & Gold kaufenFinanztest 05/2018
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 25 Nutzer finden das hilfreich.