Silber als Geld­anlage

Unser Rat

Inhalt

Lang­frist­anlage. Wenn Sie lang­fristig in Silber investieren wollen, kaufen Sie am besten Münzen oder Barren. Mehr als 10 Prozent Ihres Geld­vermögens sollten Sie aber nicht in Edel­metalle investieren.

Spekulation. Wollen Sie auf eine kurz­fristige Preissteigerung des Rohstoffs Silber wetten, kaufen Sie besser Zertifikate oder Exchange Traded Commodities (ETC). Die Papiere haben geringe Kauf­kosten und sind jeder­zeit handel­bar. Kurs­gewinne sind in diesem Fall aber steuer­pflichtig.

Mehr zum Thema

  • Gold­preis Gold als Geld­anlage

    - Gold gilt als eines der besten Mittel gegen Inflation und Finanz­krisen. Das klappt jedoch nicht immer. Wir zeigen Chancen, Risiken und die Entwick­lung des Gold­preises.

  • Corona-Krise und die Aktienmärkte So entwickelten sich die Märkte seit dem Corona-Crash

    - Ein Jahr nach dem Tief­punkt des Corona-Crashs haben sich die Börsen erholt und erreichen neue Höchst­stände. Wir zeigen, wie sich verschiedene Anlagen entwickelt haben.

  • Unerlaubte Bank­geschäfte Finanz­aufsicht warnt vor Internet­abzockern

    - Zahllose Internetfirmen bieten Anlegern in Deutsch­land hoch­riskante Geld­anlagen an. Viele von ihnen haben dafür gar keine Lizenz, warnt die Bundesanstalt für...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.