Sicher­heits­software im Test Meldung

Nur drei Sicher­heits­pakete und ein Viren­schutz­programm schützen den Computer vor Angriffen aus dem Internet.

Ergebnis. Einen Rund­umschutz für den Computer bietet selbst die beste Sicher­heits­software nicht. Das stellte unsere Schwesterzeit­schrift test in einer aktuellen Unter­suchung fest. Ein gutes Programm ist dennoch unver­zicht­bar. Den besten Viren­schutz mit dem Qualitäts­urteil gut bieten G Data (35 Euro im Download) und Avira (40 Euro im Download). Kaspersky (40 Euro) schwächelte beim Erkennen der Viren, schont aber die Rechnerleistung. G Data reagiert am schnellsten auf neue Bedrohungen, braucht aber viel Arbeits­speicher.

Gratis­programme. Für Rechner mit kleinerem Arbeits­speicher bieten sich kostenlose Programme an. Sie zeigen die gleichen Stärken und Schwächen wie die kosten­pflichtigen Geschwister des jeweiligen Anbieters. Im Test war wiederum Avira vorn. Den Gratis­programmen fehlen die Firewalls. Das ist aber kein Mangel, weil Wind­ows 7 bereits einen solchen Schutz integriert hat.

Test. Geprüft wurden 14 Internetsicher­heits­pakete und zusätzlich vier kostenlose Viren­schutz­programme. Sie alle mussten im Test 1 800 aktuelle Schädlinge auf einem infizierten Computer finden. Außerdem musste sich die Firewall (eng­lisch für Brandmauer) der Programme gegen Angriffe von Hackern bewähren.

Angriffe. Ein gutes Antiviren­programm ist elementar. Schad­programme wie Viren, Trojaner oder gefälschte Antivirensoftware kapern immer häufiger private Computer. Ihr Ziel: Zugangs­daten zu Bank­konten klauen, Geld erpressen oder den Computer für die Verbreitung der Schädlinge nutzen. Sie lauern in E-Mail-Nach­richten von Freunden oder schleichen sich beim Besuch von Internet­seiten auf den PC.

Tipp: Wenn Antiviren­programme den Schädling nicht erledigen, müssen Sie handeln. Entweder beauftragen Sie dafür einen Spezialisten. Das kostet mindestens 25 Euro. Für eine Neuin­stallation plus Daten­sicherung müssen Sie etwa 100 Euro einplanen. Sie können den PC aber auch selbst reinigen. Eine Anleitung dafür steht im test-Heft 4/2012.

Dieser Artikel ist hilfreich. 229 Nutzer finden das hilfreich.