Sicherheitssoftware im Test Meldung

Nur drei Sicherheitspakete und ein Virenschutzprogramm schützen den Computer vor Angriffen aus dem Internet.

Ergebnis. Einen Rundumschutz für den Computer bietet selbst die beste Sicherheitssoftware nicht. Das stellte unsere Schwesterzeitschrift test in einer aktuellen Untersuchung fest. Ein gutes Programm ist dennoch unverzichtbar. Den besten Virenschutz mit dem Qualitätsurteil gut bieten G Data (35 Euro im Download) und Avira (40 Euro im Download). Kaspersky (40 Euro) schwächelte beim Erkennen der Viren, schont aber die Rechnerleistung. G Data reagiert am schnellsten auf neue Bedrohungen, braucht aber viel Arbeitsspeicher.

Gratisprogramme. Für Rechner mit kleinerem Arbeitsspeicher bieten sich kostenlose Programme an. Sie zeigen die gleichen Stärken und Schwächen wie die kostenpflichtigen Geschwister des jeweiligen Anbieters. Im Test war wiederum Avira vorn. Den Gratisprogrammen fehlen die Firewalls. Das ist aber kein Mangel, weil Windows 7 bereits einen solchen Schutz integriert hat.

Test. Geprüft wurden 14 Internetsicherheitspakete und zusätzlich vier kostenlose Virenschutzprogramme. Sie alle mussten im Test 1 800 aktuelle Schädlinge auf einem infizierten Computer finden. Außerdem musste sich die Firewall (englisch für Brandmauer) der Programme gegen Angriffe von Hackern bewähren.

Angriffe. Ein gutes Antivirenprogramm ist elementar. Schadprogramme wie Viren, Trojaner oder gefälschte Antivirensoftware kapern immer häufiger private Computer. Ihr Ziel: Zugangsdaten zu Bankkonten klauen, Geld erpressen oder den Computer für die Verbreitung der Schädlinge nutzen. Sie lauern in E-Mail-Nachrichten von Freunden oder schleichen sich beim Besuch von Internetseiten auf den PC.

Tipp: Wenn Antivirenprogramme den Schädling nicht erledigen, müssen Sie handeln. Entweder beauftragen Sie dafür einen Spezialisten. Das kostet mindestens 25 Euro. Für eine Neuinstallation plus Datensicherung müssen Sie etwa 100 Euro einplanen. Sie können den PC aber auch selbst reinigen. Eine Anleitung dafür steht im test-Heft 4/2012 und unter test.de/virenkiller.

Dieser Artikel ist hilfreich. 229 Nutzer finden das hilfreich.