Der abgespeckte Internetzugang mit Mobiltelefonen „Wireless Application Protocol“ ist nicht nur unbeliebt, sondern auch unsicher. An der Schnittstelle zwischen Mobilfunk und Internet, dem WAP-Gateway, werden Passwörter im Klartext übertragen. Dem Freemail-Anbieter Web.de wird aktuell vorgeworfen, nicht die technisch mögliche Sicherheit für seine Wap-Zugänge zu nutzen.

Tipp: Erledigen Sie sicherheitsrelevante Dinge generell nicht per Handy oder E-Mail, denn auch deren Inhalte sind abhörbar oder können mitgelesen werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 29 Nutzer finden das hilfreich.