Sicherheiten gelten nur für die Kredite, für die man sie gibt. Sind beispielsweise Grundschulden abgezahlt, muss die Bank die betreffenden Sicherheiten löschen, auch wenn noch andere Verbindlichkeiten bestehen (BGH, Az. XI ZR 299/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.