Sicherheit von Spargeld Test

Aus Angst um ihre Ersparnisse ziehen viele Sparer ihre Guthaben von Banken ab, die sie für ausländisch halten. Sie fürchten, dass sie im Pleitefall lange auf ihr Geld warten müssen oder es gar nicht zurück bekommen. Doch gleich mehrere Banken mit fremden Namen sind deutsche Töchter von ausländischen Banken. Das Geld der Sparer ist dort durch die deutsche Einlagensicherung geschützt.

Beispiel: Die Santander Consumer Bank ist eine deutsche Tochter der spanischen Mutterbank Banco Santander. Egal was mit der Mutter passiert – ginge die deutsche Tochter pleite, würde für diese die deutsche Einlagensicherung einspringen. Pro Kunde würden dann Einlagen bis 100 000 Euro durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken ersetzt. Darüber hinaus ist Spargeld in Millionenhöhe durch den Sicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken gesichert.

Finanztest sagt, welche Banken mit fremden Namen ebenfalls rein deutsche Töchter mit deutscher Einlagensicherung sind und wie viel Zinsen sie für Tages- und Festgeld bieten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 142 Nutzer finden das hilfreich.