Westfalenstadion, Dortmund

Deutliche Mängel

Staudruck: Keine Rettungstore an der Nord- und Südtribüne während der WM, folglich Fluchtmöglichkeit nach vorn nur über untere Seitenausgänge. Hohe Zuschauerkapazität in einzelnen Rängen.

Evakuierung: Teils lange und komplizierte Fluchtwege. Ungünstige Fluchtwegführung von der Logentribüne. Zu hohe und unregelmäßige Stufen auf den Rängen.

Brandschutz: Viele vermeidbare Brand­lasten. Zu wenige Rauchabschnitte in einem Gastrobereich. Ungünstige Entrauchung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6449 Nutzer finden das hilfreich.