Rhein-Energie-Stadion, Köln

Sicherheit in Stadien Test

Geringe Mängel

Staudruck: Nur seitliche Rettungstore mit Fluchtmöglichkeit über Tunneleinfahrten. Jedoch breiter unterer Rundlauf sowie niedrige untere Rangabgrenzung.

Evakuierung: Lange Abgänge im Oberrang. Teilweise ungünstige Fluchtwegführung von den Logen. Fluchtwegkenn­zeichnung mitunter zu klein. Teilweise hohe Stufen auf den Tribünen.

Brandschutz: Vermeidbare Brandlasten. Zu lange Brandabschnitte im Gastronomiebereich der Logen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6449 Nutzer finden das hilfreich.