Sicherheit im Internet Meldung

Was muss ich bei einer Banküberweisung im Internet beachten? Was sind Cookies? Und wie vermeide ich, in Tauschbörsen gegen das Urheberrecht zu verstoßen? Solche Fragen stellt sich wohl jeder Internetnutzer irgendwann einmal. Antworten darauf liefern zwei neue vom Verbraucherschutzministerium geförderte Informationsportale: www.verbraucher-sicher-online.de und www.surfer-haben-rechte.de.

„Verbraucher sicher online“ wurde von der Technischen Universität Berlin entwickelt und zeigt beispielsweise, wie Nutzer ihr E-Mail-Programm sicher einrichten können und worauf es bei Passwörtern ankommt. Artikel, Diashows und interaktive Videos führen durch die Software-Einstellungen. Alle wichtigen Betriebssysteme und Internetbrowser werden hier übersichtlich mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen vorgestellt.

„Surfer haben Rechte“ gibt Internetnutzern Tipps zu wichtigen Rechtsthemen. Dabei bietet das Portal des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) praxisnahe Empfehlungen und Checklisten – so zum Beispiel zu Onlinespielen, zum Einkaufen im Internet und auch zum Umgang mit sozialen Netzwerken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 41 Nutzer finden das hilfreich.