Sicher zustellen Wichtige Schreiben richtig verschi­cken

28.06.2012
Inhalt
Sicher zustellen - Wichtige Schreiben richtig verschi­cken

Ob Miete, Versicherung oder Telefon – geschlossene Verträge enden erst, wenn sie recht­zeitig gekündigt werden. Doch es reicht nicht aus, die Kündigung nur zeitig abzu­schi­cken. Wenn es um wichtige Angelegenheiten geht, sollte das Schreiben so versandt werden, dass der Vertrags­partner später nicht sagen kann: Ich habe es nicht oder nicht recht­zeitig bekommen. Das gilt auch für andere wichtige Willens­erklärungen wie etwa den Widerruf einer Bestellung oder eine Mahnung.

test erklärt, wie man wichtige Schreiben so bequem wie möglich uns so rechts­sicher wie nötig auf den Weg bringt.

  • Mehr zum Thema

    Versand­handel Wenn sper­rige Ware Fehler hat

    - Müssen Kunden im Versand­handel bestellte Ware zur Reparatur einschi­cken, wenn sie sich als mangelhaft heraus­stellt? Oder muss der Händler sie abholen? Ein Urteil des...

    Widerruf und Umtausch wegen Nicht­gefallen Ware zurück­geben oder zurück­schi­cken – die Regeln

    - Je nachdem, ob Sie im Laden oder online einkaufen, gelten unterschiedliche Regeln für Umtausch und Widerruf. Wir sagen, was zu beachten ist und wann es Geld zurück gibt.

    Vodafone Kabel Deutsch­land Drücker schieben unfreiwil­ligen Kunden Verträge unter

    - Unseriöse Drücker von Vodafone akquirieren Kunden gegen deren Willen: Selbst wer die Leute nicht ins Haus lässt, bekommt später eine Auftrags­bestätigung und soll 29,99...