Unser Rat

Anlagedauer. Wer stets an sein Geld kommen will, ist mit dem Tagesgeldkonto der Denizbank oder der CC-Bank gut bedient (2,85 oder 2,89 Prozent Rendite). Die CC-Bank ist bei gleichem Nominalzins wegen der monatlichen Zinsgutschrift etwas besser. Der Zins kann sich aber täglich ändern.

Für Sparer, die für mehrere Monate feste Zinsen wollen, ist Festgeld besser. Bei einer Anlagedauer von einem Jahr ist das Angebot der Vakifbank derzeit spitze (siehe Tabelle "Festgeld und Festzinsanlagen“).

Wer länger als ein Jahr anlegen, aber sich den Ausstieg offen halten will, ist mit Bankangeboten mit Zinstreppe gut bedient. Cosmos Finanzservice bietet nach fünf Jahreneine Rendite von 3,5 Prozent (siehe Tabelle „Bankprodukte schlagen Bundesschatzbriefe“).

Sicherheit. Vor einer Anlage sollten Sie nachfragen, wie Ihr Geld abgesichert ist.

Zinsänderung. Die Kontoeröffnung kann sich vor allem bei Direktbanken verzögern. Lassen Sie sich den Zinssatz noch einmal bestätigen, bevor Sie das Geld überweisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1321 Nutzer finden das hilfreich.