Shopping­clubs

Unser Rat

1

Shopping­clubs Testergebnisse für 6 Shopping Clubs 07/2012

Shopping­clubs bieten billige Markenware für schnell entschlossene Schnäpp­chenjäger – die Muße haben, auf die Ware zu warten. Mal spricht ein Club alle oder aber eine spezielle Zielgruppe an, wie pauldirekt Männer und limango Frauen. Diese zwei sowie brands4friends, buyvip und zalando-lounge schnitten befriedigend ab. Die Unterschiede liegen im Detail, zum Beispiel bei den Zahlungs­möglich­keiten. Im Umgang mit den Kunden­daten müssen aber alle Clubs nachbessern.

1

Mehr zum Thema

  • Sicher surfen Cookies löschen, Browser richtig einstellen

    - Cookies sind praktisch – und problematisch: Sie speichern etwa beim Onlinekauf den Inhalt Ihres Warenkorbes, damit er sich beim Weitershoppen nicht leert. Sie verraten...

  • BGH-Urteil zu Paypal und Sofort­über­weisung Onlineshops dürfen Zahlungs­gebühr verlangen

    - Bei Onlinekäufen dürfen Händler von den Kunden Gebühren für die Nutzung von Paypal oder Sofort­über­weisung erheben. Sie müssen aber ein kostenfreies Zahlungs­mittel...

  • Zoll­rechner Zoll und Steuern bei Internet-Bestel­lungen im Ausland

    - Bei Online-Käufen außer­halb der EU werden Steuern und Zoll fällig. Paket­dienste verlangen Extra-Gebühren. Infos zu Zoll und Steuern und ein Zoll­rechner.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

kumk am 09.10.2012 um 02:30 Uhr
unvollständig

leider wurden nur 6 von ca. 15 Clubs getestet. Natürlich gibt es auch andere Clubs in Deutschland, die auch sehr gut sind. Eine Übersicht erhalten Sie z.B. unter www.shopping-club.com Und in Frankreich sieht die Sache ganz anders aus: es gibt derzeit schon über 50 Clubs, die alle möglichen Waren anbieten.