So haben wir getestet

Im Test: 6 Shopping­clubs für den Vertrieb von Marken­artikeln. Jeder Anbieter wurde sechs­mal verdeckt bundes­weit durch geschulte Tester in Anspruch genommen. Dabei wurden Textilien und Schuhe in verschiedenen Größen und Preislagen bestellt, bezahlt und inner­halb von 14 Tagen wieder zurück­gegeben.
Erhebungs­zeitraum: Januar bis April 2012.

Abwertung

Bei deutlichen Mängeln in den AGB wurde das test-Qualitäts­urteil um eine halbe Note abge­wertet.

Einkaufen: 60 %

Bestell­abwick­lung: Bewertet wurden insbesondere Lieferdauer, Qualität der Kommunikation (Bestell- und Auftrags­bestätigung) und Rechnung.
Rück­abwick­lung: Bewertet wurden insbesondere Dauer und Voll­ständig­keit der Rück­erstattung sowie die Kommunikation über Modalitäten der Rück­abwick­lung.
Kunden­orientierung: Bewertet wurden u. a. der Abwick­lungs­komfort (wie Auftrags­verfolgung, separate Liefer­adresse möglich), der Vertrags­abschluss (z. B. Bestell­bestätigung) und der Zahlungs­transfer (z. B. Zeit­punkt des Geld­einzugs, Angebot verschiedener Zahlungs­arten).
Ebenfalls: Wie kommuniziert der Anbieter bei Problemen?

Website: 40 %

Kunden­informationen: Bietet die Website relevante und vorgeschriebene Informationen (z. B. zu Preis, Zahlung, Lieferung, Rück­gabe, Hilfe).
Umgang mit den Nutzer­daten: U. a.: Wie präzise informiert der Shop über Daten­schutz? Wie viel Pflicht­daten werden erhoben? Lassen sich Daten löschen? Umgang mit Werbung (u. a. Retargeting). Pass­wort­sicherheit.
Hand­habung, Produkt­informationen: Z. B. Nutzungs­geschwindig­keit, Warenkorb­funk­tionalitäten. Zusatz­funk­tionen (z. B. Such­funk­tionen), Produkt­präsentation.

Mängel in den AGB: 0 %

Ein Jurist begut­achtete die allgemeinen Geschäfts­bedingungen nach recht­lich unzu­lässigen Klauseln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 110 Nutzer finden das hilfreich.