So haben wir getestet

Im Test: 37 exemplarisch ausgesuchte, kostenlose Zusatz­programme, Apps, für die Smartphone-Betriebs­systeme Android und iOS. Alle Apps haben einen Bezug zum Thema Einkaufen.

Geprüft auf Samsung Galaxy Nexus (Android 4.1.1), Apple iPhone 4S (iOS 5.1.1).

Zwölf Apps bieten eine Einkaufs­funk­tion für Waren und Tickets. Voraus­setzung für die Auswahl dieser Apps war, dass sie sowohl für das Android- als auch für das iOS-Betriebs­system verfügbar waren. Zusätzlich zum Daten­schutz wurde bei diesen Apps die Einkaufs­funk­tion geprüft.

Pro App kauf­ten Test­personen verdeckt drei Produkte und protokollierten die Abwick­lung. Die Prüfungen erfolgten durch drei geschulte Test­personen und einen Experten.

Erhebungs­zeitraum: Juli bis September 2012.

Abwertung

War die Abwick­lung mangelhaft, so konnte das Urteil Einkaufen nur eine halbe Note besser sein.

Daten­schutz

Die Prüfung: Ziel war es heraus­zufinden, ob, in welchem Umfang und an welche Server­adressen die geprüften Apps Daten über die Nutzer und das Nutzer­verhalten (wie Bedienen der Apps, Stand­ort) oder über das Smartphone (wie Gerätekennung, Netz­betreiber) senden. Wir verbanden die Smartphones in den Stan­dard­einstel­lungen über einen als WLan-Zugangs­punkt einge­richteten Rechner mit dem Internet. Damit konnte der Daten­verkehr protokolliert und analysiert werden. Falls erforderlich wurden SSL-Verbindungen dafür entschlüsselt.
Die Bewertung: Sofern im Daten­strom persönliche und vertrauliche Daten wie zum Beispiel das Pass­wort als unver­schlüsselt über­tragen identifiziert wurden, stuften wir die App als sehr kritisch ein. Wurden eine eindeutige Gerätekennung oder der Netz­betreiber identifiziert, stuften wir die App als kritisch ein. Fanden wir im protokollierten Daten­strom nur Daten, die die App zur Funk­tion benötigt, so wurde sie als unkritisch einge­stuft. Wenn das Benut­zungs­verhalten (z.B. die angeschauten Waren) ohne Gerätekennung an die eigenen Server über­mittelt wurde, stuften wir dies ebenfalls als unkritisch ein.

Einkaufen

Funk­tionalität der App: Bewertet wurde zum Beispiel, ob die App bei der Registrierung und Bestellung einwand­frei funk­tionierte, die Such­funk­tionalität und die Über­sicht­lich­keit der Darstellung.

Bestellung: Hier ging es insbesondere um die Warenkorb­funk­tionalitäten, die text­liche und die grafische Produkt­präsentation, zum Beispiel die Informations­tiefe der Produkt­beschreibung, das Vorhandensein einer Zoom­funk­tion beim Produkt­bild sowie der Umgang mit den Kunden­daten.

Abwick­lung: Hier prüften wir insbesondere Zahlungs­modalitäten, Liefer­zeiten, Rechnungs­erhalt und die Umsetzung notwendiger recht­licher Rahmenbedingungen, zum Beispiel das Vorhandensein eines voll­ständigen Impressums.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.