Tipps für feines Haar

Das Styling: Um mehr Volumen zu bekommen, föhnen Sie das Haar am besten über Kopf, bis es fast trocken ist. Erst dann mit einer nicht zu großen Rundbürste die Frisur stylen. Beginnen Sie damit am unteren Haaransatz, um sich strähnchenweise bis zum Oberkopf vorzuarbeiten.

Die Fülle: Mehr Volumen am Haaransatz bekommen Sie, wenn Sie die Haare strähnenweise straff über die Rundbürste ziehen und dabei gegen die natürliche Wuchsrichtung des Haares föhnen. Achtung: Lassen Sie das Haar erst ganz auskühlen oder föhnen Sie es einige Sekunden lang mit Kaltluft, bevor Sie die Strähne wieder von der Bürste lösen.

Der Schaum: Der Volumeneffekt kann noch verstärkt werden, wenn Sie nach dem Waschen einen Volumenschaumfestiger in das handtuchtrockene Haar geben. Um das Volumen zu fixieren, Haarspray von unten direkt auf die Ansätze sprühen. Verwenden Sie Schaum und Spray insgesamt aber möglichst sparsam.

Der Schnitt: Sowohl sanfte Stufen- als auch Fransenschnitte lassen feines Haar fülliger aussehen. Am besten sollte das Haar höchstens kinnlang sein, maximal jedoch bis zu den Schultern reichen.

Die Farbe: Blondierte Strähnchen verleihen der Haarstruktur mehr optische Fülle. Farbe sollten Sie aber nur bei gesundem Haar einsetzen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2201 Nutzer finden das hilfreich.