Sextoys im Test Nur 3 von 18 Sexspielzeugen ganz ohne Schad­stoffe

Sextoys im Test - Nur 3 von 18 Sexspielzeugen ganz ohne Schad­stoffe
© Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

Astreine Lieb­haber? Nicht unbe­dingt. Im Sextoy-Test fand die Stiftung Warentest bei 5 der 18 Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringen deutliche Schad­stoffe. Andere waren sauber.

Sextoys im Test Alle Testergebnisse für Schad­stoffe in Sex­spielzeug 02/2019

Anzeigen
Inhalt
Liste der 18 getesteten Produkte
Schad­stoffe in Sex­spielzeug 02/2019 - Vibratoren
  • Big Teaze Toys I rub my duckie Travel Size Hauptbild
    Big Teaze Toys I rub my duckie Travel Size
  • Doc Johnson The Realistic Cock Vibrating 6 Inch Hauptbild
    Doc Johnson The Realistic Cock Vibrating 6 Inch
  • Fun Factory Ocean Mini Vibrator Hauptbild
    Fun Factory Ocean Mini Vibrator
  • Mystim Elegant Eric Hauptbild
    Mystim Elegant Eric
  • NMC In-Style Hauptbild
    NMC In-Style
  • OV-Großhandel You2Toys Space Rider 3000 Hauptbild
    OV-Großhandel You2Toys Space Rider 3000
  • Pipedream Fetish Fantasy Series Vibrating Hollow Strap-On Hauptbild
    Pipedream Fetish Fantasy Series Vibrating Hollow Strap-On
  • Satisfyer Pro 2 Next Generation Hauptbild
    Satisfyer Pro 2 Next Generation
  • Sevencreations Bijou Sassy Hauptbild
    Sevencreations Bijou Sassy
  • Svakom Siime Camera Vibrator Hauptbild
    Svakom Siime Camera Vibrator
  • We-Vibe Sync Couples Vibrator Hauptbild
    We-Vibe Sync Couples Vibrator
  • Womanizer W500 Pro Hauptbild
    Womanizer W500 Pro
Schad­stoffe in Sex­spielzeug 02/2019 - Liebes­kugeln
  • Joydivison Joyballs Secret Hauptbild
    Joydivison Joyballs Secret
  • Lelo Luna Beads Noir Hauptbild
    Lelo Luna Beads Noir
  • OV-Großhandel You2Toys Smile Loveballs Sporty Hauptbild
    OV-Großhandel You2Toys Smile Loveballs Sporty
Schad­stoffe in Sex­spielzeug 02/2019 - Penis­ringe
  • Durex Intense Vibrations Hauptbild
    Durex Intense Vibrations
  • Fifty Shades Freed Lost in each other Hauptbild
    Fifty Shades Freed Lost in each other
  • OV-Großhandel You2Toys Get Hard 3 Penisringe Hauptbild
    OV-Großhandel You2Toys Get Hard 3 Penisringe

Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringe im Test

Sexspielzeug gehört für immer mehr Menschen zum Liebes­leben dazu. Der offene Umgang mit Sexualität und der diskrete Online­handel kurbeln das Geschäft an. Pro Jahr werden in Deutsch­land schät­zungs­weise einige Millionen davon verkauft. Für uns war das Grund genug, die Bett­gefährten genauer anzu­schauen und zu prüfen, wie sicher sie eigentlich sind.

Das bietet der Sextoys-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Die Stiftung Warentest hat 18 Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringe auf Schad­stoffe untersucht, darunter No-Name-Produkte, aber auch Modelle bekannter Marken wie We-Vibe, Womanizer, Satisfyer und Durex. Sie kosten 6,80 bis 165 Euro. Unsere Tabelle zeigt Bewertungen, Preise und tech­nische Merkmale der geprüften Sextoys. Die Noten reichen von Sehr gut bis Mangelhaft.
  • Waren­kunde. Wir erklären, wie Liebes­kugeln, klassische Vibratoren, Penisringe, Rabbit- und G-Punkt-Vibratoren funk­tionieren und sagen, was von Sexspielzeug zu halten ist, das sich per App steuern lässt. Außerdem klären wir, ob Liebes­kugeln gut für den Beckenboden sind, und worauf Sie achten müssen, wenn Sie Vibrator und Co sicher nutzen wollen.
  • Schad­stoff­funde. Weichmacher, Nickel, Phenol − das sind nur drei von den Schad­stoffen, die unsere Experten gefunden haben. Wir ordnen die kritischen Stoffe ein und erklären, warum sie im Intim­spielzeug nichts verloren haben.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf den Testbe­richt aus test 2/2019.

Sexspielzeug ohne Schad­stoffe – Verbraucher tappen im Dunklen

Wenn es um den Spaß­faktor geht, können sich Käufer von Sextoys zum Beispiel im Internet an den Erfahrungen anderer Nutzer orientieren. Bei Schad­stoffen in Sextoys hilft die Netz­gemeinde nicht weiter. Verbraucher haben kaum Anhalts­punkte für saubere Toys. Und das, obwohl insbesondere Vibratoren und Liebes­kugeln im Intim­bereich intensiven Kontakt mit empfindlichen Schleimhäuten haben können. Unser Test von 18 Sextoys schafft ein biss­chen Trans­parenz.

Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringe im Schad­stoff­test

In Erotikgeschäften und im Internet haben wir Vibratoren, Liebes­kugeln und Penisringe von 6,80 bis 165 Euro gekauft: klassische Vibratoren, Rabbit-Vibratoren und Auflege-Vibratoren, einen Paar-Vibrator, einen G-Punkt-Vibrator und einen zum Umschnallen, außerdem je drei Liebes­kugeln und Penisringe. In unserem Test haben wir auch Modelle bekannter Marken wie We-Vibe, Womanizer, Satisfyer und Durex berück­sichtigt. Alle 18 Produkte haben wir ins Labor geschickt und die verschiedenen Materialien auf etliche Schad­stoffe über­prüft. 

Das Video zum Test: Sexspielzeug

So hat die Stiftung Warentest Sextoys getestet.

Noten von Sehr gut bis Mangelhaft

Das Test­ergebnis fällt durch­wachsen aus: Die Noten im Schad­stoff-Check reichen von sehr gut bis mangelhaft. In drei Vibratoren konnte unser Labor über­haupt keine der untersuchten Schad­stoffe nach­weisen – Test­urteil: Sehr gut. Auch für acht weitere Produkte gab das Schad­stoff-Labor Entwarnung − sie schneiden gut, in einem Fall sogar noch sehr gut ab.

Sextoys im Test Alle Testergebnisse für Schad­stoffe in Sex­spielzeug 02/2019

Anzeigen

Zwei teure Vibratoren unter den Test­verlierern

Fünf Mal jedoch vergaben wir die Note Mangelhaft, weil wir in den Bett­gefährten kritische Stoffe in sehr hohen Mengen gefunden haben. Unter anderem den kritischen Weichmacher Diethylhexyl­phthalat, kurz DEHP, der die Frucht­barkeit schädigen kann oder poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe, kurz PAK, die im Verdacht stehen, Krebs zu erzeugen. Eine der großen Über­raschungen im Test: Unter den Verlierern sind auch zwei teure Vibratoren – in puncto Schad­stoffe ist teuer also nicht unbe­dingt besser.

Mehr zum Thema

  • Laufräder im Test Dreimal gut, elfmal mangelhaft

    - Schon knapp Dreijäh­rige pesen mit ihrem Laufrad um die Ecken, halten die Balance, springen auf und wieder ab. Die Stiftung Warentest hat im Laufrad-Test 15 kleine...

  • Phthalate Was Sie über die Weichmacher wissen sollten

    - Manche Kunststoffe sind ohne Weichmacher spröde und unbrauch­bar. Doch die weit verbreitete Weichmacher-Familie der Phthalate ist gesund­heits­schädlich. Einige dieser...

  • Schad­stoffe Weichmacher in Lichterketten

    - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, BUND, warnt vor Lichterketten mit gesund­heits- und umwelt­schädlichen Chemikalien. In einer Stich­probe wies er in drei...