Viele Anleger haben beim Finanz­amt noch etwas zu tun: Einige rechnen ihre Kapital­erträge in der Steuererklärung ab, weil sie ihren Sparer­pausch­betrag noch ausschöpfen oder Abgeltung­steuer zurück­haben wollen. Andere sind zum Ausfüllen der Formulare verpflichtet, weil die Kirche noch Geld bekommt, im Ausland keine Abgeltung­steuer abge­zogen wurde oder das Finanz­amt Krank­heits­kosten anerkennen soll. Finanztest zeigt im dritten Teil seiner Serie zur Steuererklärung, in welchen Fällen das Ausfüllen der Vordrucke sinn­voll ist und was Anleger dabei beachten müssen.

Serie Steuererklärung 2010, Teil 1: Tipps für alle: Geld zurück
Serie Steuererklärung 2010, Teil 2: Spartipps für Rentner und Pensionäre

Dieser Artikel ist hilfreich. 428 Nutzer finden das hilfreich.