Unser Rat

Riester für viele. Die Riester-Rente ist nicht nur für Arbeitnehmer erste Wahl für die private Altersvorsorge. Der Staat fördert Riester-Verträge großzügig durch Zulagen und Steuervorteile. Viele andere Sparer können auch davon profitieren: Ehepartner von Riester-Sparern, Erziehende, Pflegende, Arbeitslose, Erwerbsunfähige und Hartz-IV-Empfänger.

Viel Geld vom Staat. Die jährliche Grundzulage, die jeder Riester-Sparer vom Staat erhält, beträgt bis zu 154 Euro. Die jährliche Kinderzulage für Sparer, die auch Kindergeld erhalten, beträgt bis zu 185 Euro pro Kind, das vor 2008 geboren ist und bis zu 300 Euro pro Kind, das ab 2008 geboren ist. Gutverdienende können sich zusätzlich Steuervorteile über die Steuererklärung holen.

Angebote im Test. Bei der Auswahl des richtigen Vertrags helfen unsere Tests. Sie finden sie im Internet unter www.test.de/riester. Ehepartner müssen nicht beim selben Anbieter abschließen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 274 Nutzer finden das hilfreich.