Serie Riester-Rente, Teil 2: Förderung ohne Job Special

Auch Hausfrauen und -männer können riestern. Für sie gelten aber seit Anfang diesen Jahres neue Regeln. Sie können nicht mehr wie bisher nur die staatlichen Zulagen ansparen, sondern müssen einen Eigenbeitrag für die staatliche geförderte Altersvorsorge leisten. Auch andere Menschen, die keiner Erwerbsbeschäftigung nachgehen, können von der Riester-Förderung profitieren, also etwa auch Erziehende, Pflegende, Arbeitslose und Erwerbsunfähige.

Zu den anderen Teilen der Serie Riester-Rente

Dieser Artikel ist hilfreich. 273 Nutzer finden das hilfreich.