Unser Rat

Vorerkrankungen. Wenn Sie Vorerkrankungen haben oder chronisch krank sind, sollten Sie die Reise mit dem Arzt besprechen. Lassen Sie sich von ihm für den Reisekrankenversicherer schriftlich bestätigen, dass aus medizinischer Sicht keine Bedenken gegen die Reise bestehen.

Notfall. Halten Sie im Urlaub die Notrufnummer Ihres Versicherers bereit. Dort sollten Sie oder Mitreisende im Notfall so schnell wie möglich anrufen. Die Kommunikation ist das A und O, wenn Sie Leistungen vom Versicherer wollen. Klären Sie alle Schritte ab, organisieren Sie die Rückreise nicht auf eigene Faust.

Angebote. Schon ab 6 Euro im Jahr gibt es Auslandsreise-Krankenschutz, für Familien ab 14,50 Euro. Die Versicherung gilt in der Regel weltweit. Die Einzelreisen dürfen maximal sechs oder acht Wochen dauern, für längere Zeiträume gibt es spezielle Verträge.

Dieser Artikel ist hilfreich. 374 Nutzer finden das hilfreich.