Serie Klauseln verstehen, Teil 6 Alkohol am Steuer

16.08.2011
Inhalt
Serie Klauseln verstehen, Teil 6 - Alkohol am Steuer

Eine Trunkenheitsfahrt gehört zu den schwersten Verkehrsverstößen. Wer volltrunken einen Autounfall verursacht, riskiert nicht nur den Führerschein und kassiert eine Strafe. Auch sein Vollkaskoschutz steht auf dem Spiel. Und die Kfz-Haftpflicht darf volltrunkene Fahrer bis zu 5 000 Euro in Regress nehmen. Finanztest klärt auf.

16.08.2011
  • Mehr zum Thema

    FAQ Urlaub im Wohn­mobil Pflichten und Rechte von Wohn­mobil-Reisenden

    - Urlaub im Wohn­mobil liegt im Trend. Jähr­lich macht rund eine Million Deutsche Urlaub im Reisemobil – im eigenen oder im gemieteten. Sie verbinden damit Unabhängig­keit...

    Handy am Steuer Das sind die Regeln, Strafen und Urteile

    - Handy am Steuer – das kann teuer werden und Punkte geben. Hier finden Sie die Informationen der Stiftung Warentest zur Hand­ynut­zung im Auto und auf dem Fahr­rad.

    Schadens­abwick­lung nach Auto­unfall So tricksen die Versicherer

    - Wer ohne Schuld in einen Unfall verwickelt wird, geht am besten zum Anwalt. Der Jurist ist für Geschädigte gratis. Viele Versicherer kürzen sonst dreist die Erstattung....