Serie Klauseln verstehen, Teil 6 Special

Eine Trunkenheitsfahrt gehört zu den schwersten Verkehrsverstößen. Wer volltrunken einen Autounfall verursacht, riskiert nicht nur den Führerschein und kassiert eine Strafe. Auch sein Vollkaskoschutz steht auf dem Spiel. Und die Kfz-Haftpflicht darf volltrunkene Fahrer bis zu 5 000 Euro in Regress nehmen. Finanztest klärt auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 713 Nutzer finden das hilfreich.