Serie Klauseln verstehen, Teil 5 Beschweren über Versicherer

0
Inhalt
Serie Klauseln verstehen, Teil 5 - Beschweren über Versicherer

Gibt es Streit mit dem Versicherungs­unternehmen, muss der Kunde nicht gleich vor Gericht gehen. Oft hilft auch eine Beschwerde bei der Versicherungs­aufsicht oder beim Versicherungs­ombuds­mann. 37 600 Kunden beschwerten sich im Jahr 2010 bei der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht, dem Versicherungs­ombuds­mann oder dem Ombuds­mann der Privaten Kranken­versicherung. Erfolg haben zwischen 19 und 38 Prozent der Beschwerden – je nach Sparte und Anlauf­stelle. Finanztest gibt Tipps, wie und wo sich Versicherungs­kunden richtig beschweren können.

0

Mehr zum Thema

  • Versicherungen Welche Versicherungen Sie brauchen

    - Welche Versicherungen wichtig sind, hängt von Ihrer Lebens­situation ab. Hier lesen Sie, worauf es ankommt – und wie Sie durch Aussortieren sparen können.

  • Schlichtung und Mediation Recht bekommen – günstig und ohne Gericht

    - Bei Ärger mit einem Unternehmen ist eine Schlichtungs­stelle erste Wahl. Bei Konflikten zwischen Nach­barn oder in der Familie eignet sich eine Schlichtung oder Mediation.

  • Riester-Rente Blockade bei Riester-Wechsel

    - Kunden mit Riester-Vertrag dürfen ihren Anbieter wechseln. Doch immer wieder gibt es dabei Probleme, wie wir aus Leserzuschriften wissen. Probleme hatte auch unser Leser...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.