Serie Energie sparen, Teil 10: Haushaltsgeräte

Unser Rat

19.05.2009
Inhalt

Neukauf. Der Austausch alter Haushaltsgeräte lohnt sich, sobald diese etwa 10 bis 15 Jahre alt sind. Informieren Sie sich genau, wie hoch der Stromverbrauch des Neugeräts ist. Die Verbrauchsdaten für 443 Geräte aus 19 Produktgruppen finden Sie kostenlos unter www.test.de/spargeraete.

Lampen. Wenn Sie Ihre Glühlampen austauschen, greifen Sie vor allem zu Energiesparlampen. Ergänzend können Sie Halogenlampen für 12-Volt-Trafo-Leuchten verwenden. Ihr Licht ist wärmer als das von Sparlampen.

19.05.2009
  • Mehr zum Thema

    Energielabel Das bedeuten die neuen Etiketten

    - Seit März 2021 gilt ein strengeres Energielabel für Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher. Die Klassen A+ bis A+++ verschwinden. Wir klären auf.

    Ergeb­nisse Reparatur-Umfrage Erfahrungen von 10 000 Teilnehmern ausgewertet

    - Was einmal kaputt ist, bleibt meist auch kaputt – das zeigt eine nicht-repräsentative Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern. Abge­fragt hatten...

    Defekte Haus­halts­geräte Wann sich eine Reparatur lohnt

    - Was belastet Haus­halts­kasse und Umwelt mehr – Reparieren oder Wegwerfen? Und wann ist es sinn­voll, kaputte Haus­halts­geräte reparieren zu lassen? Das hat die Stiftung...