Anbieter

Geprüfter Kurs

Zielgruppe

Kurskosten
(in Euro)

Kursdauer
(in vollen Stunden)

Lehrgangs-
ergebnisse

Vermittelte Inhalte
(Persönlichkeit,
Wege i. d. Selbstständigkeit,
Businessplan,
Marketing,
Finanzen,
Kalkula­tion,
Buchführung,
Steuern,
Rechtsaspekte,
Versicherung,
Mahnwesen) 1

Unterrichts-
verlauf

Qualität der Kurs-
organisation

Qualität der Web- / Printinfos2

Qualität der Vertrags-
bedingungen

Berlin

Akelei e. V.
Berufsweg-
planung
mit Frauen

Grundlagenkurs für Gründerinnen

Gründerinnen

Kostenlos

8 Wochen –
Di und Do, zirka 112 Stunden

Anregungen für die Ideen, nächste Schritte bestimmt, Entwicklung der eigenen Unternehmens-
philosophie, erster Entwurf von Geschäftsplan und Finanzierungs-
konzept.

Größerer Teil angesprochen. Bei Finanzierung und Buchführung blieben Fragen offen. Hervorzuheben ist der ganzheitliche Ansatz des Kurses – die Lebenswelten der Teilnehmerinnen wurden einbezogen.

Dozentinnen sehr engagiert. Übungsniveau sehr hoch – für einige zu hoch. Die Übungen forderten die Teilnehmerinnen, ihre bisherigen Ansätze zu konkretisieren. Durch Hausaufgaben wurden Themen vorbereitet.

Hoch

Hoch / Hoch

Niedrig

economista e. V.

Existenz-
gründungs-
kurs v. Frauen für Frauen

Gründerinnen

92,00

10 Wochen –
Mo, Di, Do, Fr, zirka 180 Std.

Weiterentwicklung der Idee mit Präsenta­tion in einzelnen Modulen, nächste Schritte bestimmt, umfassender Entwurf von Geschäftsplan und Finanzierungs-
konzept, Angebot einer kostenlosen Einzelberatung.

Größerer Teil angesprochen. Der Aufbau der Module vermittelte einen roten Faden für die Existenzgründung. Durch spezielle Themen wurden die Lebens-
veränderungen in besonderer Weise herausgearbeitet.

Dozentinnen sehr engagiert. Die am ersten Tag von allen erarbeiteten Selbst-
präsentations-
bogen blieben sichtbar im Raum. Fantasievoller Methodeneinsatz auch bei schwierigen Themen.

Hoch

Mittel / Hoch

Mittel

Handwerks-
kammer
Berlin

Führerschein für Existenz-
gründer

Handwerker

Arbeitsamt-
förderung,
Selbstzahler 1 227,00

9 Wochen –
täglich, zirka 315 Stunden

Weiterentwicklung der Gründungsideen, umfassender Entwurf von Geschäftsplan und Finanzierungs-
konzept entwickelt.

Größerer Teil angesprochen. Die persönlichen und beruflichen Lebens-
veränderungen kamen zu kurz. Einige Themen wie Buchführung und Liquiditätsplan schnell und zu abstrakt vermittelt.

Der Einsatz von zwei ständigen Dozenten unterstützte eine kontinuierliche Begleitung. Bessere Absprachen zwischen den ständigen und den vier Gastdozenten hätten Wiederholungen vermieden.

Hoch

Mittel / Hoch

Sehr niedrig

Midas –
Gesellschaft für Investitions-
förderung
und Wirtschafts-
beratung

Existenz-
gründung

Gründer

Arbeitsamt-
förderung möglich,
Selbstzahler 1300,00

8 Wochen –
täglich, zirka 280 Stunden

Nahezu kein Bezug zu den Gründungsideen, allgemeine Informationen zu Geschäftsplan und Finanzierungs-
konzept vermittelt, Erarbeitung entsprechender Unterlagen wurde den Teilnehmern weitgehend selbst überlassen.

Einige Themen nicht behandelt, vieles ohne Praxisbezug vermittelt, Abläufe eines Gründungs-
prozesses blieben unklar, viele Themen-
wiederholungen.

Gruppengröße mit 36 Teilnehmern viel zu hoch – individuelle Bezüge so kaum möglich. Teilnehmer-
schwund und zuweilen lauter Unmut über die Kursorganisation. Dozenten unterschiedlich kompetent und engagiert.

Niedrig

Mittel / Mittel

Niedrig

Starter GmbH

Existenz-
gründung

Gründer

Arbeitsamt-
förderung möglich,
Selbstzahler 655,00

4 Wochen –
täglich, zirka 140 Stunden

Anregungen für die Entwicklung der Gründungsideen, eigene Idee wurde im Modul „Leistungs-
erstellung“ konkretisiert, Geschäftsplan und Finanzierungs-
konzept besprochen, aber nicht entwickelt.

Einige Themen nicht behandelt, insbesondere bei Finanzierung und Buchführung blieben viele Fragen offen, da die Themen sehr theoretisch behandelt wurden, eher selten praktische Tipps, aber weitere Informations- und Beratungs-
hinweise.

Einsatz von vielen Dozenten, auch zum selben Thema, längerfristige Gruppenarbeiten – guter Ansatz, aber schlechte Umsetzung, da Hilfestellung durch Dozenten oft ausblieb, zu seltener Bezug zu den Gründungs­ideen.

Mittel

Hoch / Hoch

Hoch

Brandenburg

BIEM –
Branden-
burgisches Institut
für Existenz-
gründung und ­Mittelstands­-
förderung

summerschool – Basics für Existenz-
gründer

Akademiker

Studierende 100,00,
sonst 200,00

6 Tage –
Mo bis Sa, zirka 54 Stunden

Rollenspiele und deren Auswertung gaben Hinweise für die Persönlichkeits-
einschätzung und vermittelten Kenntnisse zu Kommunikations-
techniken. Planspiel förderte die Aneignung betriebs-
wirtschaftlicher Inhalte.

Ungewöhnliches, aber geeignetes Kurskonzept, das auf die Entwicklung von unternehmerischen Fähigkeiten und die Aneignung von Kenntnissen zur Führung eines Unternehmens zielte.

Dozenten sehr engagiert. Rollenspiele und Gruppenübungen förderten eine aktive Lernatmosphäre. Wünsche der Teilnehmer berücksichtigt. Bei vielen Themen erhielt jeder Teilnehmer (20) ein Feedback.

Sehr hoch

Sehr hoch / –

Sehr hoch3

    Seminardauer: 6 Tage bis 10 Wochen

    Aufgrund der unterschiedlichen Kursdauer konnten wir die „Fachliche Qualität des Kurses“ nicht mit einem einheitlichen Maßstab bewerten. Die fachliche Qualität spiegelt sich vor allem in den Lehrgangsergebnissen, den vermittelten Inhalten und im Unterrichtsverlauf wider.

    • 1 Die Aussagen zu den vermittelten Inhalten beziehen sich auf das Anforderungsprofil für Existenzgründerseminare, das Finanztest mit Experten erarbeitet hat (siehe Kasten „Was ein Basiskurs bieten muss“).
    • 2 Webauftritt und Informationsmaterial über Anbieter und Kurs wurden zum Zeitpunkt des Untersuchungszeitraums als Grundlage der Entscheidung für den Kurs beurteilt.
    • 3 Keine Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorhanden. Es gelten dann automatisch die meist verbraucherfreundlicheren Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Deshalb ist die Qualität mit „sehr hoch“ beschrieben.

    Ausgewählt, geprüft, bewertet