Selfs­torage

Fünf Schritte bis zum Einlagern

10.09.2014
Inhalt

1. Erstellen Sie eine Liste der einzulagernden Gegen­stände. Verstauen Sie sie, wenn möglich, platz­sparend in stapel­baren Kartons.

2. Über­legen Sie, was für einen Lager­platz Sie brauchen: Platz, Dauer, Komfort, Nähe zum Wohn­ort. Recherchieren Sie Anbieter übers Internet. Such­begriff: Selfs­torage.

3. Mitglieder im Verband deutscher Selfs­torage Unternehmen verpflichten sich zu festen Qualitäts­stan­dards. Wer dazu­gehört, steht auf www.mediazentrale.net/vds/.

4. Erfragen Sie die Preise per E-Mail oder Telefon. Erkundigen Sie sich auch nach möglichen Sonder­angeboten. Vergleichen Sie!

5. Wenn Sie eine Hausrat­police besitzen, fragen Sie, welchen Schutz sie bei Außen­lagerungen bietet.

10.09.2014
  • Mehr zum Thema

    Handy- und Tabletversicherung Schutz mit Lücken

    - Häufig bekommen Kunden beim Handy- oder Tabletkauf eine ­Versicherung angeboten. Sie lohnt längst nicht immer. Im Schadens­fall müssen Kunden oft einen Eigen­anteil...

    FAQ Versicherungs­beiträge Was säumigen Zahlern droht

    - Eigentlich ist der Vertrag ganz einfach: Der Kunde zahlt Beiträge, der Versicherer leistet im Schadens­fall. Doch was passiert, wenn Versicherte mit den Beiträgen im...

    Jamming und Relay Attack Auto­einbruch per Funk oft kein Fall für die Versicherung

    - Wenn Auto­diebe das zur Verriegelung genutzte Funk­system umgehen und beim Öffnen des Wagens keine Spuren hinterlassen, bezahlen Versicherungen nicht. Kriminelle nutzen...