Die Rürup-Rente wird künftig stärker gefördert. Der Höchst­betrag für steuer­begüns­tigte Einzahlungen steigt ab 2013 von 20 000 Euro auf 24 000 Euro, so die Pläne der Bundes­regierung. Das Finanz­amt erkennt davon dann 76 Prozent als Sonder­ausgaben an. Stufen­weise steigt dieser Prozent­satz bis zum Jahr 2025 auf 100 Prozent. Das Angebot richtet sich in erster Linie an gutverdienende Selbst­ständige.

Dieser Artikel ist hilfreich. 76 Nutzer finden das hilfreich.