Die Musikindustrie jagt "MP3-Piraten". Mehr als 500 Internetseiten mit illegal angebotenen MP3-Songs sind seit Anfang 1999 bereits geschlossen worden. Der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft hat dafür sogar eine eigene Fahndungstruppe eingerichtet. Illegale MP3-Anbieter müssen nicht nur mit Strafanzeige und Schadenersatzforderungen rechnen, sondern auch mit Abmahnungskosten bis zu 2.000 Mark.

Dieser Artikel ist hilfreich. 135 Nutzer finden das hilfreich.