Regelmäßiges Zähneputzen und das Benutzen von Zahnseide können das Risiko für einen Herzinfarkt offenbar senken. Laut Forschern der John-Hopkins-Universität in den USA bekämpft gründliche Zahnpflege Bakterien, die chronische Zahnfleischentzündungen hervorrufen. Diese Bakterien können in den Blutkreislauf wandern und das Herz angreifen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.